Häufige Beschwerden und Erkrankungen

file

Nachfolgend finden Sie häufige Beschwerden und Erkrankungen, die rund um die Hand und das Handgelenk auftreten können.

 

Diese Nennung ist nicht abschliessend. 

Daumensattelgelenk Arthrose

Nahezu bei jedem Handgriff wird der Daumen den übrigen Fingern gegenübergestellt. Diese Bewegung findet vor allem im sogenannten Sattelgelenk statt. Bei der Sattelgelenk-Arthrose ist der Knorpel in diesem Gelenk beschädigt oder aufgebraucht und führt zu einer lokalen schmerzhaften Entzündung. Die Behandlung richtet sich nach dem Schweregrad und reicht von Schonung über Cortison-Injektion bis zu operativen Eingriffen.

 

Weitere Informationen zur Arthrose und weiteren rheumatischen Beschwerden finden Sie im Kapitel Rheumatologie

Handgelenksbruch

Handgelenksnahe Knochenbrüche geschehen meist bei Stürzen. Ein erhöhtes Risiko besteht bei verminderter Knochendichte (Osteoporose). Je nach Bruch findet die Behandlung konservativ (also ohne Operation, zum Beispiel mit einer Gipsstabilisation) statt oder die Knochenfragmente müssen operativ wieder fixiert werden (zum Beispiel mittels Drahtfixierung oder Verschraubung).

 

Weitere Informationen über verschiedene Brüche an Handgelenk, Unterarm und Ellenbogen finden Sie im Krankheitsbild Handgelenksbruch, Unterarmbruch, Radiusfraktur, Speichenbruch, Ulnafraktur. 

Karpaltunnelsyndrom

Beim Karpaltunnelsyndrom führt eine Nerveneinklemmung im Handwurzelbereich zu Gefühlsstörungen, Schmerzen und Lähmungserscheinungen. Ganz typisch beim Karpaltunnelsyndrom ist ein nachts auftretendes Taubheitsgefühl und Schmerzen in der betroffenen Hand. Verschiedene Ursachen können diesen Druck auf den Nerv bewirken: Langandauernde Beschäftigungen, die ein wiederholtes Beugen des Handgelenkes und der Finger beinhalten, langanhaltende Arbeiten mit vibrierenden Instrumenten, aber auch nicht gerade verheilte Knochenbrüche, Einlagerung von Gewebswasser (z.B. in der Schwangerschaft) oder weitere Ursachen.

 

Oft ist beim Karpaltunnelsyndrom keine Operation nötig und eine Schiene für Tag und Nacht schafft bereits Abhilfe. Bei einer starken Schwellung kann eine Cortison-Injektion helfen, indem sie die Entzündung mindert. Bei erfolgloser konservativer Behandlung oder besonders stark ausgeprägten Symptomen bleibt ein chirurgischer Eingriff unumgänglich. Hierbei wird das Band, das das Dach des Karpaltunnels bildet, durchtrennt, um so den Druck auf den Nerv zu mindern.

 

Weitere Informationen finden Sie im Krankheitsbild Karpaltunnelsyndrom

Sehnenscheidenentzündung

Die Handgelenke sind besonders häufig von Sehnenscheidenentzündungen betroffen. Sehnenscheiden bestehen aus Bindegewebe, sind gefüllt mit Schmierflüssigkeit und umhüllen die Sehnen. Sie erleichtern der Sehne das Gleiten und schützen sie vor zu starker Reibung. Sehnenscheiden umhüllen stark belastete Sehnen wie ein „Tunnel“, um sie zu schützen. Nun kann es aber sein, dass die Sehnen eine Abnützung der Innenseite dieses „Tunnels“ hervorrufen. Dies geschieht hauptsächlich durch Überlastung. Darauf folgt eine entzündete Stelle, die in erster Linie gekühlt und entlastet werden muss.

 

Ziehende Schmerzen bei der Bewegung sind typische Anzeichen einer Sehnenscheidenentzündung und ein erstes Warnsignal. Wird eine Sehnenscheidenentzündung nicht zeitnah behandelt und die entzündete Stelle weiter belastet, besteht die Gefahr, dass die Erkrankung chronisch wird.

 

Weitere Informationen finden Sie im Krankheitsbild Sehnenscheidenentzündung, Tendovaginitis.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-