Die Vorteile der Cyberknife-Behandlung

Krebspatienten haben mit dem CyberKnife-System eine neue radiochirurgische Behandlungsoption. Patienten mit inoperablen, kleinen und schwer zugänglichen Tumoren können von einer solchen Therapie profitieren.

  • Keine Operation notwendig
  • Kurze Behandlungsdauer von einer bis fünf Sitzungen
  • Interdisziplinäres Team, das die Therapie plant und überwacht


Schmerzlose Behandlung

Das CyberKnife-System ist eine nichtinvasive Alternative zur Chirurgie. Die Behandlung erfordert keine Narkose, während der Bestrahlung spüren die Patienten nichts. Im Gegensatz zu anderen radiochirurgischen Verfahren kann beim CyberKnife-System auf eine Fixierung der Patienten durch Körperrahmen verzichtet werden.


Schonung des umliegenden Gewebes

Die Entfernung von Tumoren mit dem CyberKnife-System ist für Patienten nicht belastend. Die extrem hohe Präzision der Bestrahlung von weniger als einem Millimeter (das ist etwa die Breite eines Haares) ermöglicht die sichere Behandlung von Tumoren mit einem kleinen Risiko für umliegendes gesundes Gewebe sowie nahe gelegene kritische und sensible Strukturen, wie z. B. Rückenmark oder Sehnerv.

 

Gute Lebensqualität

Die Behandlung mit dem CyberKnife-System erfolgt ambulant. Ein stationärer Spitalaufenthalt, anschliessende Heilbehandlungen oder Rehabilitationsmassnahmen sind oft nicht erforderlich. In der Regel kann bereits unmittelbar nach der Behandlung wieder ein normaler Tagesablauf eingehalten werden.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-