Medienmitteilung 27.02.2015: Hirslanden Klinik Aarau wächst weiter

Die Hirslanden Klinik Aarau eröffnet anfangs März 2015 nach neunmonatiger Bauzeit die erweiterte Privatabteilung. Dank der Erweiterung steigt die Kapazität der Klinik auf 155 Betten. Die Klinik trägt damit der kontinuierlich steigenden Bettenauslastung Rechnung.

 

Die Hirslanden Klinik Aarau hat ihre Privatabteilung erweitert. Neu verfügt die Klinik über 155 Betten auf den Pflegeabteilungen, das sind zehn mehr als vor dem Ausbau. Für die Erweiterung der Privatabteilung wurde ein Gebäudeteil aufgestockt und zudem eine Lounge errichtet. Für den Ausbau und die Einrichtung hat die Hirslanden Klinik Aarau sechs Millionen Schweizer Franken investiert. „Die Investition in den Standort Aarau erhöht nicht nur die Attraktivität der Klinik für unsere Patienten zusätzlich, wir können dadurch zudem weitere Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen“, erklärt Philipp Keller, Direktor der Hirslanden Klinik Aarau.

 

Die kontinuierlich steigende Bettenauslastung und Patientenwünsche waren ausschlaggebend für den Ausbau. Die Erweiterung der Privatabteilung ist Teil eines Gesamtkonzepts, um mit der steigenden Nachfrage im Rahmen der Ausrichtung auf die spezialisierte Medizin Schritt zu halten. Im Laufe des Jahres werden zudem die Intensivstation und das Notfall Zentrum der Klinik weiter ausgebaut.

 

Zusätzliche Betten in der Privatabteilung erhöhen Flexibilität
Die grosszügigen Einzelzimmer sind modern eingerichtet. Die medizinischen Anschlüsse verschwinden hinter einer Holzwand aus Eiche, so dass ein angenehmes Ambiente entsteht. In der erweiterten Privatabteilung stehen zudem zwei Suiten für besondere Komfortansprüche zur Verfügung. Bei der Möblierung wurden lokale Anbieter mit grösstenteils Schweizer Produkten berücksichtigt. Das Bildkonzept mit Fotografien der Künstlerin Brigitte Lattmann aus Gränichen setzt Akzente und strahlt positive Kraft aus. So sind in den Suiten auch an der Decke Bilder angebracht, womit der Patient aus seinem Bett sozusagen durch ein virtuelles Dachfenster „in die Natur“ schauen kann. Das Thema Natur zieht sich durch die ganze Abteilung: Neben Wasseroberflächen gibt es Blumenwiesen, Felder und Waldsujets zu betrachten.

 

Die zusätzlichen Betten in der Privatabteilung steigern die Flexibilität der Bettenzuteilung über alle Versicherungsklassen und damit die Kapazitäten der ganzen Klinik. Philipp Keller betont: „Mit diesem Ausbau können wir auf Seiten unserer Infrastruktur mit den im letzten Jahr vollzogenen Neuausrichtungen in der Herzmedizin, aber auch der Viszeralchirurgie nachziehen und unsere Leistungen noch besser auf die Patientenbedürfnisse ausrichten.“

 

Eine Lounge für mehr Privatsphäre
Der Bau der Lounge entspricht einem von Patienten oft geäusserten Wunsch nach mehr Privatsphäre. Die Lounge mit Ausblick auf die Jurakette und die Aarauer Altstadt dient als Empfangs- und Aufenthaltsraum für Privatpatienten und deren Angehörige. Hier kann Besuch empfangen oder beim Lesen entspannt werden, eine Erfrischung genossen oder auch gearbeitet werden. In der Lounge wurde ebenfalls ein lokaler Künstler berücksichtigt: Das Werk des jungen Aargauer Künstlers Florian Gasser zeigt auf vierzig Bildern seine Interpretation der Juralandschaft.

 

Auch Dr. med. Martin Schumacher, Präsident des Ärzterats der Hirslanden Klinik Aarau, ist von den neuen Räumlichkeiten angetan: „Natürlich zählt in erster Linie die medizinische Qualität. Aber gerade wenn man sich einem Eingriff unterziehen muss, ist die persönliche, individuelle Betreuung in einem angenehmen Ambiente förderlich für das Wohlbefinden.“ 

Die Hirslanden Klinik Aarau ist eine Privatklinik im Belegarztsystem mit 150 Fachärzten, 800 Mitarbeitenden und 155 Betten. Schwerpunkte der Klinik liegen u.a. in den Fachbereichen Herzmedizin, Viszeralchirurgie, Urologie, Kiefer- und Neurochirurgie sowie Orthopädie. Über 9000 stationäre Patienten pro Jahr werden persönlich und individuell betreut. Die Klinik bietet eine hochstehende Hotellerie und Gastronomie mit umfassenden Wahlmöglichkeiten.

 

Die Hirslanden Klinik Aarau gehört zur Privatklinikgruppe Hirslanden, die seit 2007 Teil der südafrikanischen Spitalgruppe Mediclinic International Limited ist. Die Privatklinikgruppe Hirslanden umfasst 16 Kliniken in 11 Kantonen. Sie zählt gut 2‘100 Belegärzte und angestellte Ärzte und 7‘800 Mitarbeitende. Hirslanden ist die führende Privatklinikgruppe und das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-