Eintritt und Eingriff

Beim Eintritt in die Klinik melden Sie sich bitte an der Rezeption. Aus organisatorischen Gründen kann es vorkommen, dass Sie in der Tagesklinik eintreten. In diesem Fall können Sie Ihr Zimmer nach dem Eingriff beziehen. Die Termine für medizinische Abklärungen werden schon vor Ihrem Eintritt festgelegt.


Bitte beachten Sie, dass wir als Akutspital einer generellen Aufnahmepflicht für Notfälle unterliegen und deshalb Termine bei Wahleingriffen nicht immer garantieren können. Bei reinen Wahleingriffen geniessen Privat- und Halbprivatversicherte bei der Vergabe von Eintritts- und OP-Zeiten erste Priorität.

Vor der Untersuchung oder der Operation

Vor dem Eingriff bespricht der behandelnde Arzt mit Ihnen den Ablauf. Zudem findet eine Voruntersuchung mit Ihrem Anästhesiearzt statt. Die Pflegefachpersonen informieren Sie rechtzeitig über zusätzliche Vorbereitungen.


Bitte beachten Sie zur persönlichen Vorbereitung des Eingriffs folgende Punkte:

  • In der Regel müssen Sie vor dem Eingriff nüchtern sein. Das heisst, dass Sie bis sechs Stunden vor dem Eingriff leichte Kost und bis zwei Stunden vorher klare Flüssigkeit (z.B. Wasser, Tee) zu sich nehmen dürfen; anschliessend sollten Sie weder trinken noch essen. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anästhesieärzte gerne zur Verfügung
  • Duschen Sie sich und verwenden Sie anschliessend kein Make-up und keine Hautcreme oder Bodylotion
  • Tragen Sie keine Ohr- und Fingerringe, Haarspangen, Halsketten oder sonstigen Schmuck, inklusive Piercings
  • Entfernen Sie allfällige Zahn- und Teilprothesen, Kontaktlinsen, und Hörgeräte
  • Bei Operationen an Hand, Arm, Fuss oder Bein entfernen Sie bitte allfälligen Nagellack
  • Je nach Art des Eingriffs kann auch eine Rasur des Operationsgebietes nötig sein


Zur Vorbereitung der Anästhesie erhalten Sie vor dem Eingriff von Ihrer Pflegefachperson Ihre verordneten Medikamente. Sobald Sie diese eingenommen haben, sollten Sie Ihr Bett nicht mehr alleine verlassen.

Die Untersuchung oder die Operation

Im Untersuchungsbereich übernimmt das Untersuchungsteam Ihre weitere Betreuung und informiert Sie über die einzelnen Phasen des Eingriffs.


Bei einer Operation bringen Sie die Pflegepersonen in Ihrem Bett in den Operationstrakt. Dort nimmt Sie die Anästhesistin oder der Anästhesist in Empfang. Die Anästhesiemethoden werden optimal auf Ihren Gesundheitszustand sowie die Art und Dauer des Eingriffs abgestimmt. Während des gesamten Eingriffs sorgt das Operationsteam für Ihre Sicherheit
und Ihr Wohlergehen.


Wenn der Eingriff unter Regional- oder Lokalanästhesie durchgeführt wird, können Sie über Kopfhörer Ihre mitgebrachte Musik hören. Je nach Eingriff und wenn Sie es wünschen, können Sie den Untersuchungsoder Operationsverlauf auf einem Bildschirm mitverfolgen.

Nach der Untersuchung oder der Operation

Nach einer Voll- oder Regionalanästhesie betreut Sie ein speziell ausgebildetes Fachteam auf der Überwachungsstation. Rund um die Uhr wird Ihr Gesundheitszustand
mit Hilfe moderner Technologie überwacht. Ihr Anästhesiearzt ist in den ersten Stunden
für Ihr Wohlbefinden verantwortlich und entscheidet mit Ihrem behandelnden Arzt, zu welchem Zeitpunkt Sie auf die Normalabteilung verlegt werden können.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie auf den Überwachungsstationen nicht immer Ihrem Versicherungsstatus entsprechend liegen können. Nach gewissen Eingriffen oder Untersuchungen in Lokalanästhesie werden Sie eventuell direkt in Ihr Zimmer zurückverlegt.


Auf der umfassend ausgerüsteten Intensivstation sind Anästhesieärzte mit einer langjährigen Spezialausbildung in Intensivmedizin für Sie verantwortlich. Der behandelnde Arzt informiert Sie so bald als möglich über den Verlauf des Eingriffs. Ihre nächsten Angehörigen können sich jederzeit telefonisch nach Ihrem Befinden erkundigen.


Eventuell auftretende Schmerzen nach der Operation werden vom Anästhesieteam mit Schmerztherapieverfahren behandelt, die individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ihren Gesundheitszustand abgestimmt sind. Dazu gehören bei grösseren Operationen patientenkontrollierte Schmerzbehandlungsverfahren (PCA) oder Therapien über spezielle Katheter (PDA). Bei der präoperativen Besprechung werden Sie von Ihrem Anästhesiearzt über diese Verfahren im Detail aufgeklärt. Nach der Operation wird im Rahmen von täglichen Visiten der Erfolg der Schmerzbehandlung kontrolliert und mit Ihnen das weitere Vorgehen festgelegt. Falls Sie mit der verordneten Schmerzbehandlung nicht zufrieden sind, melden Sie sich bitte bei Ihrer Pflegefachperson.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-