Ihr Aufenthalt bei der Klinik Hirslanden

Wir sind bemüht, Ihren Krankenhausaufenthalt für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten.

Vorweg geben wir Ihnen wichtige Informationen, die Sie vor Ihrem Aufenthalt in unserem Krankenhaus berücksichtigen sollten:

Hier finden Sie weitere Informationen zur Hotellerie, unserer Infrastruktur und den Zimmern

Anmeldung

Nach der Anmeldung durch Ihren Arzt erhalten Sie von uns das Eintrittsformular und den Anästhesie-Fragebogen (wenn nötig). Bitte schicken Sie uns das ausgefüllte Eintrittsformular, den Anästhesie-Fragebogen und eine Kopie Ihres Versicherungsausweises umgehend per Post oder per Fax zurück, damit wir rechtzeitig bei Ihrer Versicherung eine Kostengutsprache anfordern können.

 

Ohne Kostengutsprache Ihrer Krankenkasse oder Versicherung sind Sie verpflichtet, vor dem Klinikeintritt ein Depot zu hinterlegen. In diesem Fall erhalten Sie von uns eine schriftliche Mitteilung.

 

Wenn Sie ein extralanges Bett benötigen oder andere spezielle Bedürfnisse haben, teilen Sie dies bitte frühzeitig der Patientenaufnahme mit. Gerne werden wir uns darum kümmern.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Patientenadministration unter der Telefonnummer +41 44 387 24 21.

Eintritt

Beim Eintritt in die Klinik melden Sie sich bitte bei der Réception. Aus organisatorischen Gründen kann es vorkommen, dass Ihr Eintritt in der Tagesklinik erfolgt. In diesem Fall werden Sie Ihr Zimmer nach dem Eingriff beziehen.

Die Termine für allfällige medizinische Abklärungen oder ein Gespräch mit dem Anästhesiearzt sind schon vorher festgelegt und reserviert worden. Für den Eintritt am Operationstag ist Ihr Termin so festgelegt, dass für Sie keine unnötigen Wartezeiten entstehen. Für Ihre Pünktlichkeit sind wir Ihnen sehr dankbar.

Der Anästhesiearzt und der operierende Arzt besprechen mit Ihnen alle für Sie wichtigen Details und beantworten gerne alle Ihre Fragen. Im Einzelfall können für die Anästhesie oder für den Eingriff auch ergänzende Untersuchungen nötig sein.

 

Patienten an der Tagesklinik

Ambulante Patienten werden von unserem qualifizierten Pflegefachpersonal in der Tagesklinik über den organisatorischen und zeitlichen Ablauf informiert.

Wenn Sie unsere Tagesklinik besuchen, denken Sie bitte schon beim Eintritt daran, dass Sie bereits wenige Stunden nach dem Eingriff oder der Untersuchung wieder nach Hause zurückkehren können. Lassen Sie sich auf jeden Fall zur Tagesklinik hin- und wieder nach Hause bringen.

 

Weitere Informationen für ambulante Patienten

Tagesablauf

07.00 – 07.30 Uhr Pflegerapport, Schichtwechsel

07.30 – 08.30 Uhr Frühstück

12.00 – 13.30 Uhr Mittagessen

14.30 – 15.30 Uhr Pflegerapport, Übergaberapport am Bett, Schichtwechsel

17.30 – 18.30 Uhr Nachtessen

22.45 – 23.15 Uhr Pflegerapport, Schichtwechsel


Rund um die Behandlung

Das Pflegefachpersonal bringt Sie in Ihrem Bett in den Operationstrakt, wo Sie zunächst vom Anästhesiefachpersonal für die Vorbereitung der Überwachung von Herztätigkeit und Kreislauf in Empfang genommen werden. Zusammen mit dem Narkosearzt übernimmt das Anästhesiefachpersonal auch die Betreuung während der Operation.

 

Regional- oder Lokalanästhesie

Wenn keine Vollnarkose notwendig ist, können Sie während der Operation über Kopfhörer Ihre mitgebrachte CD hören. Selbstverständlich können Sie auch Ihren eigenen CD- oder MP3-Player mitbringen. Je nach Eingriff, und wenn Sie es wünschen, können Sie den Operationsverlauf auf einem Bildschirm mitverfolgen. Nach einem Eingriff mit Lokalanästhesie werden Sie in der Regel direkt in Ihr Zimmer gebracht.

 

Vollnarkose oder Spinalanästhesie

Nach einer Vollnarkose oder Spinalanästhesie werden Sie zunächst auf der Intensiv- oder Überwachungsstation betreut. Ihr Gesundheitszustand wird von speziell ausgebildetem Pflegefachpersonal und mit modernsten technischen Hilfsmitteln rund um die Uhr überwacht. In den ersten 24 Stunden nach der Operation ist der Anästhesiearzt für Sie zuständig, er legt zusammen mit Ihrem Arzt den Zeitpunkt der Verlegung in Ihr Zimmer fest.

 

Informationen über den Operationsverlauf

Der behandelnde Arzt informiert Sie und Ihre Angehörigen so bald wie möglich über den Verlauf des Eingriffs.

 

Schmerzen

Die Schmerztherapie wird vom Anästhesiearzt oder vom behandelnden Arzt festgelegt. Wenn Sie Schmerzen haben, zögern Sie nicht, dies dem Pflegefachpersonal zu sagen.

Austritt aus der Kinik Hirslanden

Das Austrittsdatum wird in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt und dem Pflegefachpersonal festgelegt. Bitte geben Sie an diesem Tag Ihr Zimmer bis spätestens 10.00 Uhr frei, damit wir es für einen neu eintretenden Patienten bereit machen können.

 

Patienten der Tagesklinik sollten sich auf jeden Fall von einer Drittperson zur Tagesklinik hin- und wieder nach Hause bringen lassen. Nach der geltenden Rechtsprechung ist ein Patient während 24 Stunden nach einer Anästhesie vertrags- und verkehrsuntauglich.

 

Nachbetreuung

Eine mögliche Nachbetreuung besprechen und organisieren Sie bitte frühzeitig mit Ihrem Arzt. Bei Fragen betreffend Hauspflege (Spitex), Kuren oder technischer Hilfsmittel wenden Sie sich bitte an das Pflegefachpersonal. Gewisse technische Hilfsmittel können direkt in der Klinik gekauft werden. Ein Mietservice besteht nicht.

 

Patientenbefragung

Wir sind bestrebt, die Qualität unserer Klinik laufend zu optimieren. Damit wir den Stand unserer Servicequalität überprüfen und Verbesserungen einleiten können, haben wir ein neutrales Institut mit einer regelmässigen Patientenbefragung beauftragt. Ihre Wünsche und Anregungen können Sie uns ausserdem jederzeit mit einem Brief oder einem E-Mail an die Direktion mitteilen. Wir freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst!

24 Stunden Arztpräsenz

Zu jeder Tages- und Nachtzeit ist in der Klinik ein Notfallarzt anwesend. Ausserdem sind Ihr behandelnder Arzt oder sein Stellvertreter bei Bedarf jederzeit durch die Klinik erreichbar. Unsere Betten- und Intensivpflegestationen sind durchgehend in Betrieb. Zudem hat rund um die Uhr ein Operations- und Anästhesie-Team Dienst.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-