Physiotherapie

Die physiotherapeutische Behandlung ist ein wichtiger Baustein zur Genesung und Rehabilitation nach Krankheit oder Verletzung. Dank der Zusammenarbeit mit dem Institut für Physiotherapie des Sportmedizinischen Zentrums Bern bietet die Klinik Permanence moderne Therapiemöglichkeiten an, wie z.B. das neue Schwebelaufband.

 

Das Spezialgebiet ist die Behandlung von akuten und chronischen Krankheitsbildern der Sportmedizin sowie die Sportmedizinische Rehabilitation und Trainingstherapie. In der stationären Behandlung der Patienten ist die Physiotherapie in das Konzept zur raschen Genesung (Rapid Recovery) nach Prothesenversorgung am Knie- und Hüftgelenk eingebunden. Sie behandeln dabei Patienten zweimal täglich.

 

Einen besonderen Stellenwert hat die Behandlung durch die radiale Stosswellentherapie sowie das isokinetische Krafttraining einschliesslich der spezifischen Krafttestung. Spezifische Behandlungstechniken wie Manuelle Therapie, Osteopathie, Myofasziale Techniken, Triggerpunkttherapie, Dry Needling, Tape und Meditape, Lymphologische Therapie sind weitere Leistungsschwerpunkte und werden mit Sorgfalt und Können angewandt. 

 

Die motivierten Physiotherapeuten arbeiten mit hoher Professionalität nach den neusten Erkenntnissen und Entwicklungen und stehen so den Patienten zur Erhaltung oder Wiederherstellung ihrer Gesundheit wirkungsvoll zur Seite. 

 

 

file

Neuheit in der Klinik Permanence: Schwebelaufband

Was ursprünglich für das Astronautentraining entwickelt wurde, dient heute als fortschrittliche Methode in der Physiotherapie: das Schwebelaufband. Seit April 2017 setzt die Klinik Permanence auf das Training mit dem neuen Gerät, mit dem das Gewicht um bis zu 80 Prozent reduziert werden kann. Dies ist insbesondere nach Operationen oder auch bei Übergewicht optimal, weil die Gelenke der unteren Extremitäten so enorm entlastet werden. Auch Sportler können nach einer Verletzung dank der Schwerelosigkeit das Training schneller wiederaufnehmen und unter anderem den Abbau der Muskelmasse reduzieren. 

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-