Bildvon
file
file
file
file
file
file

Interdisiplinäre Intensivstation

Die Intensivmedizin umfasst die lückenlose Überwachung der lebenswichtigen Körperfunktionen und die möglichst frühzeitige Behandlung allfälliger Störungen, sei dies nach Operationen, Unfällen oder bei schweren Erkrankungen. In vielen Fällen ist die Intensivmedizin Voraussetzung für Spitzenmedizin. Lebensbedrohlich gefährdete Patienten benötigen oft die Unterstützung durch technische Geräte. Ein speziell ausgebildetes Ärzteteam ist rund um die Uhr im Einsatz.

 

Die optimale Betreuung des Patienten erfordert eine intensivmedizinische Behandlung durch speziell ausgebildete Pflegefachkräfte, die in drei Dienstschichten den Patienten rund um die Uhr pflegerisch und therapeutisch betreuen.

 

 

Was können Sie als besucher für Ihre angehörigen Patienten tun?

Generell ist die Verbindung zwischen Angehörigen und Patienten besonders wichtig. Mit Ihrem Besuch leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Wohlbefinden des Patienten. Scheuen Sie sich nicht, Ihren Angehörigen, den Patienten zu berühren und wie gewohnt mit ihm zu sprechen, auch wenn er nicht ansprechbar ist. Vertraute Dinge aus der häuslichen Umgebung (Musik, Fotos, Parfum ...) können zu einem besseren Wohlbefinden beitragen. Das Mitbringen von Blumen oder Haustieren ist leider nicht möglich.

 

Nicht immer planbare Visiten und Untersuchungen können zur Folge haben, dass Sie warten müssen. Wir bitten Sie, die Besucherzahl am Bett auf zwei Personen zu beschränken.
Besuche von Kindern sind nach Rücksprache möglich (siehe "Kinderbesuche").

 

Damit wir die pflegerischen und medizinischen Abläufe optimal planen können, gelten bei uns grundsätzlich die folgenden Besuchszeiten: 11.00 bis 14.00 Uhr und 16.00 bis 20.00 Uhr. Ausnahme sind in besonderen Situationen nach Absprache möglich.

 

Vor dem Betreten der Intensivstation melden Sie sich bitte über das Wandtelefon am Eingang der Station an. Telefonnummer: 7140. Aufgrund bestehender Hygienerichtlinien bitten wir Sie, immer beim Betreten und beim Verlassen der Intensivstation Ihre Hände zu desinfizieren.

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an das zuständige Pflegepersonal.
Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

Information für Angehörige und Besucher

Videoüberwachung:

Die Sicherheit Ihres Angehörigen hat für uns oberste Priorität. Aus diesem Grund ist eine Videoüberwachung ohne Aufzeichnung in Betrieb. Wünschen Sie während Ihres Besuches keine Überwachung durch die Videoanlage, kontaktieren Sie die zuständige Pflegeperson.

 

Arzt- und Pflegegespräch

Das Pflegefach- und Ärzteteam informiert Sie gerne über den aktuellen Gesundheitszustand Ihres Angehörigen. Zögern Sie nicht, das Gespräch mit dem Intensivmediziner, der Pflegefachkraft zu suchen. Auch Gespräche mit unseren Seelsorgen sind möglich.
Wir unterstehen alle dem Berufsgeheimnis. Wir bitten Sie, eine Kontaktperson aus Ihrem Kreis zu bestimmen, welche die Information dem übrigen Kreis der Angehörigen weitergibt.

 

Kinderbesuche auf der Intensivstation

Der Besuch von Kindern auf der Intensivstation ist nach einem vorhergehenden Gespräch mit uns möglich. Wenn Ihr Kind gesund ist und Sie unsere Hygieneregeln beachten, besteht weder für den Patienten noch für Ihr Kind eine erhöhte Ansteckungsgefahr durch Krankheiten.

  • Ein Kind sollte nicht zum Besuch überredet werden.
  • Besuche sind nur bei einer engen Beziehung zwischen Patient und Kind zugelassen.
  • Ist Ihr Kind gesund?
    (kein Fieber, keine Erkältungen, kein Erbrechen oder Durchfall, keine Kinderkrankheiten oder wissentlicher Kontakt dazu während der letzten 2 Wochen)
  • Kinder sind sehr neugierig und sensibel: Seien Sie ehrlich und erklären Sie altersentsprechend. Trauer und Abschied können Familien häufig besser bewältigen, wenn Kinder miteinbezogen werden.
  • Zeichnungen, Genesungswünsche, Fotos, etc. helfen Ihrem Kind bei der Verarbeitung der Situation.
  • Halten Sie Kinderbesuche möglichst kurz (Empfehlung 15 Min.).

 

Verhalten in der Intensivstation

  • Reden Sie mit Ihrem Kind vor dem Besuch über das Verhalten auf der Station.
  • Für Kinder gelten dieselben Hygieneregeln wie für Erwachsene.
  • Kinder dürfen nicht rennen oder toben und nicht alleine über die Station laufen. Halten Sie sich mit Ihrem Kind entweder im Patientenzimmer oder im Wartebereich auf.
  • Technische Geräte, Schläuche und Kabel dürfen nicht angefasst werden.
Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-