Sportpsychologie

Die Sportpsychologie zielt mit ihren wissenschaftlich fundierten Methoden darauf ab, psychische Prozesse zu optimieren. Dadurch werden unter anderem Verbesserungen in der sportlichen Leistungsfähigkeit oder im Wohlbefinden erzielt.

Die sportliche Leistungsfähigkeit ist eng mit psychischen Aspekten verbunden. So kann das psychische Wohlbefinden durch regelmässige Bewegung nachweislich gesteigert werden. Darüber hinaus entscheidet im Leistungs- und Spitzensport oft die psychische Verfassung am Wettkampftag über Sieg und Niederlage.

 

In Bereich der Sportpsychologie bieten wir ihnen folgende Dienstleistungen an:

  • Im Training: Bei Bedarf werden den Sporttreibenden mentale Techniken z. B. zur Leistungsoptimierung, im Umgang mit Stress respektive Drucksituationen vermittelt, welche im Training, im Wettkampf oder im Alltag angewendet werden können.
  • In der Beratung: In besonderen Situationen, wie z.B. nach Verletzungen, nach Leistungsabfall oder als Unterstützung bei gesundheitsfördernden Massnahmen ist ein Beratungsgespräch angezeigt.
  • In der Behandlung: Auch sporttreibende Menschen können psychische Krankheiten wie z.B. Depressionen, Essstörungen entwickeln, die psychotherapeutisch behandelt werden sollten.
  • In der Ausbildung: Unterschiedliche Personengruppen aus dem Bereich der Gesundheit und des Sports können von Kenntnissen in der Sportpsychologie profitieren. Durch Referate, Seminare oder Gruppenkurse bekommen interessierte Personen einen Einblick in Gebiete wie u.a. Teambuilding oder mentale Wettkampfvorbereitung.

Die Angebote werden je nach Bedarf einzeln (unter anderem mit AthletInnen, TrainerInnen, SchiedsrichterInnen), mit kompletten Mannschaften oder in Gruppen (z. B. AthletInnen, TrainerInnen, ÄrztInnen, PhysiotherapeutInnen) durchgeführt. Die Arbeitsweise entspricht dem Qualitätsstandard der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (SASP), welche mit Swiss Olympic zusammenarbeitet.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-