Die Vorbereitung

Verhaltensregeln

Zwischenfälle können weitgehend vermieden werden, wenn Sie folgende Verhaltensregeln beachten:

  • Vor Ihrem Klinik-Eintritt erhalten Sie einen Anästhesie-Fragebogen. Bitte füllen Sie diesen sorgfältig aus und retournieren ihn mit dem beiliegenden Rückantwort-Couvert oder per Fax.
  • Bis sechs Stunden vor der Anästhesie dürfen Sie eine leichte Mahlzeit einnehmen.
  • Bis zwei Stunden vorher dürfen Sie noch klare Flüssigkeiten ohne Kohlensäure trinken.
  • Lassen Sie alle leicht abnehmbaren Schmuckstücke (z.B. Ohrringe, Fingerringe, Halsketten) auf der Bettenabteilung.
  • Kontaktlinsen dürfen nicht mit in den OP bzw. Untersuchungsraum genommen werden. (Ausnahme Brillen bei starker Fehlsichtigkeit).
  • Zahnteile (Zahnprothesen), künstliche Haarteile (Perücken) sowie andere Prothesen bleiben auf der Bettenabteilung zurück. Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit dem Anästhesisten möglich.

 

Fragen Sie Ihren Anästhesisten, welche von Ihren eigenen Medikamenten Sie morgens einnehmen müssen. Weitere Informationen zu einer bevorstehenden Operation können Sie im folgenden PDF nachlesen.

Ablauf

Am Tag der Operation oder Untersuchung bekommen Sie Medikamente verordnet, deren Wirkung speziell auf Ihre Situation abgestimmt ist.

 

Kurz vor Beginn Ihres Eingriffes werden Sie von Ihrem Anästhesisten und dem Fachpflegepersonal erwartet. Die Vorbereitung auf die Anästhesie beginnt mit der ständigen Überwachung Ihrer Herztätigkeit (EKG) und einer kontinuierlichen Messung des Sauerstoffgehaltes in Ihrem Blut über einen Fingerfühler (Pulsoxymeter). Ihr Blutdruck wird gemessen und am Arm oder Handrücken eine Infusion angelegt, der so genannte Venentropf.

 

Der weitere Ablauf hängt davon ab, ob Sie eine Allgemeinanästhesie oder eine Regionalanästhesie erhalten. Der Anästhesist ist während der gesamten Operation oder Untersuchung ständig in Ihrer Nähe und überwacht Ihre lebenswichtigen Körperfunktionen (Herztätigkeit, Atmung, Blutdruck etc.).

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-