Der Fuss - Hallux oder nicht Hallux

Hallux vor Operation

Hallux heisst Grosszehe und ist lateinisch und nicht zu verwechseln mit dem Krankheitsbild des Hallux valgus oder dem Hallux rigidus.

Von einem Hallux valgus spricht man, wenn die Grosszehe zur Seite abgespreitzt ist. Ist das Grosszehengrundgelenk abgenützt (Arthrose), eingesteift und schmerzhaft, handelt es sich um einen Hallux rigidus.

Drückt der Schuh am vorstehenden "Halluxknochen" ist dies meist ein Zeichen von Hallux valgus. Das ständige Reiben am Schuh kann zu einer lästigen und schmerzhaften Schleimbeutelentzündung anwachsen. Klingt die Entzündung trotz angepasstem Schuhwerk nicht ab, kann meist nur ein chirurgischer Eingriff die Zehenfehlstellung korrigieren.

Fuss nach Halluxoperation

Verschiedenste Operations-Techniken ermöglichen es, die Grosszehe zu richten und somit den Vorfuss wieder zu belasten.

Elegante Schuhe könne wieder schmerzfrei getragen werden. Auch Sport kann in einem gesunden Mass getrieben werden.

Die frühzeitige operative Behandlung des Hallux valgus ist empfehlenswert. Reagiert der Patient und der behandelnde Arzt zu spät, kann der ganze Vorfuss Schaden nehmen und die Kleinzehen müssten in die operative Korrektur integriert werden. Bei rechtzeitiger Massnahme sind die Nachbehandlungen einfacher und die Resultate im Allgemeinen besser und schneller umsetzbar.

Adresse/Kontakt

Salem-Spital
Schänzlistrasse 39
3013 Bern
T +41 31 337 60 00
F +41 31 337 69 30
E-Mail

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-