Untersuchung/Diagnose

Die Diagnostik des Brustkrebs hat sich durch moderne Untersuchungsverfahren in den letzten Jahren deutlich verbessert. Diese Fortschritte erlauben das Erkennen der Krankheit in einem früheren Stadium mit dementsprechend verbesserter Überlebensprognose sowie Diagnosesicherung bereits vor der Operation.

 

Die klinische Untersuchung, das heisst das Abtasten beider Brüste inklusive der Lymphknotenstationen in den Achselhöhlen und oberhalb des Schlüsselbeins, bleibt nach wie vor die Grundlage.

 

Die Mammographie hat jedoch heute eine ebenso grosse Bedeutung bekommen. Bis zu 90% aller bösartigen Veränderungen in der Brust sind mammographisch erkennbar und dies oft bevor sie ertastet werden können. Die Aussagekraft der Mammographie kann durch die Kombination mit einer Ultraschalluntersuchung noch verbessert werden. Vor allem bei noch sehr dichtem Brustdrüsengewebe oder bei einem unklaren Herd auf der Mammographie gibt der Ultraschall zusätzliche notwendige Information.

 

Die Kernspintomographie (MRI) der Brust sollte gewissen Spezialfällen vorbehalten werden, etwa bei unklaren Befunden der Brust bei der klinischen Untersuchung oder bei der Mammographie.

 

Ultraschalluntersuchung sollen möglichst punktiert werden. Die Punktion erlaubt eine genaue Diagnose durch die Untersuchung der gewonnenen Zellen oder Gewebestückchen. Bei einem gutartigen Resultat kann so der Frau eine Operation erspart werden. Weiss man hingegen bereits vor der Operation, dass es sich um eine bösartige Veränderung in der Brust handelt, so kann der Eingriff besser geplant werden und moderne Techniken wie die Entfernung des Wächterlymphknotens angeboten werden.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-