Training

Gäste, die ihre Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit weiter verbessern wollen, trainieren unter periodischer Aufsicht selbständig weiter. Ein umfassendes Angebot an Kursen, Therapien, Testverfahren oder individueller Beratung soll Sie dabei unterstützen, Ihre Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit oder Koordination punktuell zu steigern – je nachdem, was Ihnen wichtig ist.

Das Angebot reicht vom Kraft- und Ausdauertraining an Geräten über Pilates, Nordic Walking oder Rückbildungsgymnastik (geleitet durch Hebammen) bis hin zur Trainingsberatung mit Conconi- und Laktatstufen-Tests.

 

Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit

Für das Training steht unseren Gästen eine grosse Anzahl von Cybex-Trainingsgeräten zur Verfügung. Sie sind vor allem im medizinischen Bereich bekannt und erprobt. Für die unterschiedlichen Trainingsziele sind verschiedene, vielseitige Geräte im Einsatz, gehe es nun um die Kräftigung spezieller Muskelgruppen, die Förderung der Ausdauer oder das Beweglichkeitstraining der Gelenke.

Koordination

Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit sind wichtige Faktoren unserer konditionellen Verfassung. Nur wenn der Körper diese Eigenschaften richtig zusammenführen kann, wird er seine volle Leistungsfähigkeit entfalten können. Das Wiedererlangen von koordinativen Fähigkeiten kann trainiert werden, sei es zur Verbesserung von Gangunsicherheiten, neurologischen Defiziten oder von sportspezifischen Bewegungsabläufen.

 

Mit Hilfe von digitalen Videokameras oder dem Körperstabilitätstest S3 können wir Fortschritte dokumentieren und damit individuelle Ziele festlegen.

Pilates

Pilates (benannt nach seinem Gründer Joseph Pilates) ist ein ausgesprochen effizientes Trainingskonzept. Anders als beim klassischen Krafttraining, wo Muskelgruppen isoliert voneinander trainiert werden, zielt Pilates darauf ab, den Körper in seiner Gesamtheit zu kräftigen, zu dehnen und zu formen.

 

Die diversen Übungsabfolgen werden fliessend und im Einklang mit einer bewussten Atmung durchgeführt. Die Präzision spielt dabei eine wichtige Rolle: Sie fördert das Körperbewusstsein des Übenden. Im Pilates werden neben den globalen äusseren Muskelgruppen auch die tiefliegenden wirbelsäulennahen Muskeln angesprochen und gekräftigt. Das Ergebnis ist ein starkes und stabiles Körperzentrum. Durch regelmässiges Pilates-Training wird die Körperhaltung aufrechter, die Muskulatur definierter und die Bewegungen geschmeidiger.

 

Pilates-Matwork-Lektionen finden in Kleingruppen (max. 6 – 7 Personen) oder Einzelsitzungen statt. Geübt wird auf einer Matte am Boden, dabei kommen teilweise Hilfsmittel wie Bälle, Rollen und Reifen zum Einsatz. Die Trainingsintensität hängt vom Niveau der Gruppe ab. Je nach Unterrichtsstil kann eine Lektion von sanft bis schweisstreibend ausfallen.

 

Zum Angebot

Personaltraining

Das Personaltraining wird im impark training als zusätzliche Dienstleistung angeboten. Während dieser Zeit werden Sie ununterbrochen von Ihrem persönlichen Berater (Personal Trainer) begleitet. Realistische Trainingsziele werden klar definiert und durch individuelle Trainings mit dauernder Überwachung sicher erreicht. Gezielte Korrekturen und die Motivation durch Ihren Personal Trainer, der auch als Trainingspartner auftreten kann, garantiert einen maximalen Trainingserfolg in kürzester Zeit. Im Personaltraining wird die Trainingsqualität so hoch gehalten, dass Fehl- oder Überbelastungen praktisch ausgeschlossen sind.

 

Vorteile des Personal-Trainings:

  • Optimale Betreuung bei jedem Training
  • Messbarer Trainingserfolg in kurzer Zeit
  • Fehl- oder Überbelastungen sind auf ein Minimum reduziert
  • Ausgezeichnete Motivation bei jedem Training
  • Abwechslungsreiches, individuelles Training
  • Ihr persönlicher Trainer und Trainingspartner

 

Zum Angebot

Gyrotonic®

Das Gyrotonic® Expansion System ist ein Bewegungskonzept, das den menschlichen Körper als Einheit und die Wirbelsäule als dessen zentralen Träger betrachtet. Es ist ein Bewegungs-
system, das fernöstliches Wissen von Körperenergie mit moderner Bewegungslehre vereint. Die vielfältigen Bewegungen sprechen den Bewegungsapparat nicht wie bei üblichen Trainingsformen isoliert und zweidimensional an. Gyrotonic® verwendet dreidimensionale Bewegungsabläufe, die in sich geschlossen und ohne Unterbrechung gegen einen gleichförmigen Widerstand durchgeführt werden.

 

Gyrotonic® ist das optimale Training für jeden Anspruch. Profisportler werden leistungssteigernd gefördert, Fitnessfans entdecken eine neue umfassende Art des Trainings, gemütliche Menschen finden Spass an der Bewegung, Rehapatienten erhalten schonende Bewegungshilfe und Burn-out Kandidaten tanken neue Energie.

 

Zum Angebot

 

S3-Test und Training

Der S3-Test ist ein patentierter Körperstabilisationstest, der mittels eines neuen Computer-Messsystems die Stabilität, die Symmetrie und die Sensomotorik, kurz: die Koordinationsfähigkeit erstmals objektiv misst.

 

Anhand des Testergebnisses lässt sich ein individuelles Trainingsprogramm auf den multifunktionalen Trainingsgeräten (MFT) Fit Disc, Trim Disc und Sport Disc zusammenstellen.

 

Ein erfolgreiches Koordinationstraining reicht von einem Aufbautraining zur Steigerung der Sicherheit im Alltag bis hin zum sportartspezifischen Training zur Leistungssteigerung.

Leistungstests

Conconi- und Laktatstufentest
Mit dem Conconi- und dem Laktatstufentest wird die Ausdauerleistungsfähigkeit gemessen sowie die individuelle optimale Trainingsherzfrequenz bestimmt. Während des Tests werden sowohl der Pulsverlauf als auch der Laktatanstieg aufgezeichnet und bei der Testauswertung miteinbezogen.


Conconi-Test ohne Laktatmessung
Der Test dient zur Bestimmung der maximalen Belastung und der anaeroben Schwelle zur Trainingskontrolle und -steuerung für Ausdauersportler. Er besteht aus einer Serie von Belastungen, die an Intensität zunehmen.

 

Zielpublikum:

Volks- und Fitnessläufer/-innen bzw. Velofahrer/-innen die nach einem genauen Trainingsplan trainieren wollen, Leistungssportler, die gezielt ihre Leistungsfähigkeit verbessern wollen.


Laktatstufentest
Im Unterschied zum Conconi-Test dauern die einzelnen Belastungsstufen länger. Der Test wird dadurch intensiver, aber dafür auch etwas genauer. Betreuung durch einen Sportphysiotherapeuten.

 

Zielpublikum:
Wegen der höheren Belastung ist der Test nur für Ausdauersportler geeignet, die schon mindestens 1 Jahr 3-mal pro Woche 1 Stunde trainiert haben. Von Vorteil ist, wenn die Sportler ihre Leistungsfähigkeit ungefähr einschätzen können (Wettkampfzeiten, Schwelle).

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-