Die Entstehung der Neuropelveologie

Im Becken sind nicht nur die Organe wie Enddarm und Urogenitalsystem lokalisiert, sondern auch die Nerven, welche die Sexualität und die Funktion der oben angeführten Organe steuern. Auch motorische Nerven für die Fortbewegung treten im Becken aus der Wirbelsäule aus, gleichzeitig werden sensible Informationen aus der Peripherie über das Rückenmark zum Gehirn zurück transportiert.

 

Bis heute gibt es keine medizinische Fachrichtung die sich speziell um die Nerven des Beckens kümmert. Deshalb war es umso wichtiger die Neuropelveologie als eigenständige Fachrichtung für die Pathologien der Nerven des Beckens zu etablieren.

 

Entwickelt wurde diese neue Fachrichtung von Prof. Dr. med. Marc Possover primär unter dem Gesichtspunkt, diese Nerven im Rahmen von operativen Eingriffen zu schonen. Die Therapie von Fehlfunktionen dieser Nerven bzw. die Idee der Implantation von Elektroden an den Beckennerven zur Wiederherstellung von Funktionen bei querschnittgelähmten Patienten entstand aus dieser Entwicklung heraus.

 

Die Laparoskopie

Während Nerven der Extremitäten durch ihre oberflächliche Lage mit nur minimalem Aufwand operativ erreicht werden können, liegen die pelvinen Nerven im kleinen Becken extrem tief. Sie liegen z.B. hinter dem Mastdarm oder unter Blutgefässen und anderen Organen. Auf den üblichen operativen Wegen, wie etwa über einen Bauchschnitt, das Gesäss oder den Damm, sind sie nicht oder nur mit unverhältnismässig grossem Aufwand erreichbar. Durch den Einsatz der Laparoskopie ist ein geeigneter operativer Zugang für mikrochirurgische Eingriffe an den pelvinen Nerven geschaffen worden.

 

Die Laparoskopie bietet folgende Vorteile:

  • Das Endoskop mit montierter Kamera gibt einen optimalen Einblick mit guten Lichtverhältnissen und lässt eine mikroskopartige Vergrösserung sämtlicher Strukturen im kleinen Becken zu.
  • Laparoskopische Instrumente sind entsprechend lang und fein, um mikrochirurgische Operationen an den Nerven durchführen oder Minielektroden implantieren zu können.
  • Die Einführung der intraoperativen Elektrostimulation der Nerven im kleinen Becken – auch LANN-Technik (Laparoscopic Neuro-Navigation) genannt – macht eine Funktionsbestimmung der Nerven möglich.
Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-