Neuorganisation Privatklinikgruppe Hirslanden

31.08.2012 no parent page

Hirslanden lanciert den nächsten Entwicklungsschritt hin zu einem integrierten Spitalkonzern. Alle Kliniken und alle Corporate Services werden je unter einem Konzernleitungsmitglied zusammengefasst und die Konzernleitung damit um ein Mitglied verkleinert.

Die 14 Kliniken sind neu durch André Steiner (Chief Operating Officer) in der Konzernleitung vertreten. Die Corporate Services werden beim Konzernleitungsmitglied Magnus Oetiker (Chief Services Officer) unter einem Dach zusammengefasst. Im Bereich des Chief Financial Officer (Andreas Kappeler) gibt es keine Veränderungen.

Durch die Neuorganisation können die Gruppenvorteile noch besser genutzt werden. Die neue Aufbaustruktur gewährleistet das professionelle Management von Support Services und entlastet die operativen Bereiche. Die Struktur wird noch schlanker und die Hierarchien bleiben flach. Die Neuorganisation ist ein weiterer Entwicklungsschritt von einer Gruppe von Spitälern zur integrierten Spitalgruppe.

Adrian Dennler, seit 2009 Mitglied der Konzernleitung als COO West, verlässt das Unternehmen und ergreift den Zeitpunkt der Reorganisation, um vermehrt seiner Beratungsfirma zur Verfügung zu stehen. Die Konzernleitung blickt dankbar auf die Zusammenarbeit mit Adrian Dennler zurück. Er bleibt Hirslanden weiterhin als wertvoller Sparringpartner in Fachgremien und Verbänden erhalten.

Mit der Optimierung der Organisation und mit der kürzlich vollzogenen Refinanzierung verfügt Hirslanden über eine solide Basis. Die Muttergesellschaft Mediclinic International lebt das Organisationsmodell bereits erfolgreich vor und hat Hirslanden bei den Anpassungen unterstützt. Die Veränderungen markieren den erfolgreichen Abschluss der Übergangsphase zur Spitalgruppe. Hirslanden ist damit bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-