Mit dem Bike 2 Wochen durch Äthiopien

Die Klinik St. Anna in Luzern unterstützt verschiedene soziale Projekte im In- und Ausland. Eines davon ist die Stiftung "Gostar", die sich für das Traumazentrum in Äthiopien einsetzt. Mit einer Biketour durch Äthiopien im November 2012 haben 30 Velofahrer über eine halbe Million CHF gesammelt.

 

In Jimma steht das einzige Traumazentrum von Äthiopien. Es wurde vor zehn Jahren von Dr. Jörg Peltzer, Chefarzt Chirurgie des Spitals Delémont, gegründet und aufgebaut. Mit dem Ziel, eine Million Schweizer Franken für sein Projekt zu sammeln, schrieb er 2012 eine zweiwöchige Biketour durch Äthiopien aus. Firmen wurden eingeladen, einen Mitarbeitenden zu sponsern und auf die abenteuerliche Reise zu schicken. Von der Klinik St. Anna trat Belegarzt Dr. Fernando Holzinger in die Pedale.

 

Schwitzen für Äthiopien - eine Velotour der besonderen Art

«Am 8. November 2012 trafen wir uns am Flughafen Zürich: 30 motivierte Velofahrer unterschiedlichen Alters und konditioneller Verfassung», erzählt Dr. Fernando Holzinger rückblickend. «Einen Tag später kommen wir in Addis Abeba an. Zu Beginn der Biketour fahren wir noch auf Asphalt. Das Land erstrahlt dank der kürzlich erfolgten Regenzeit unglaublich grün und fruchtbar. Es gibt viele Bananenplantagen und von Hand bewirtschaftete Felder. Von überall her strömen Menschen, die einen Blick auf uns "Ausserirdische" erhaschen möchten.

 

Je tiefer wir ins Land hineinfahren, desto schlechter werden die Strassen und desto heisser das Wetter: bis 46° Grad am Mittag. Nach zwei abenteuerlichen Wochen und 1'300 km mit über 100 Reifenpannen erreichen wir müde, aber glücklich das Spital von Jimma, das eigentliche Ziel unserer Reise.» Das Spital in Jimma hat ein Einzugsgebiet von acht Millionen Menschen. Das entspricht einem Spital für die gesamte Bevölkerung der Schweiz. Pro Zimmer hat es zehn bis zwölf Betten. Die Patienten liegen manchmal Wochen oder Monate im Spital, viele davon haben infizierte Wunden.

 

«Nach den vielen Eindrücken sind wir einerseits ernüchtert, andererseits von der Notwendigkeit des Gostar-Projekts überzeugt. Ohne Schweizer Hilfe hätten diese Menschen gar keine traumatologische Versorgung. Wir sind froh, einen Beitrag zu Erhalt und Fortbestand des Spitals zu leisten. Am 27. November 2012 landeten 30 Velofahrer im Nieselregen auf dem Flughafen Zürich. Die Reise hat uns alle verändert.»


Langfristige Projekte bevorzugt

Für Dominik Utiger, Direktor Klinik St. Anna, hat das "Social Sponsoring" einen speziellen Wert. Es ist ihm ein Anliegen, sich lokal und auch über die Landesgrenzen hinaus für sozial Benachteiligte zu engagieren – was gleichzeitig auch immer bedeutet, sich mit seinen eigenen Bedürfnissen auseinanderzusetzen.

 

Es werden nur langfristige Projekte mit einem klaren Ziel unterstützt. Nach Möglichkeit sind es Projekte, bei denen ein direkter Kontakt zu den Verantwortlichen vor Ort besteht, wie hier beim Gostar-Projekt. Dafür engagiert sich die Klinik St. Anna bereits seit 2007.

Bildvon
Dr. Fernando Holzinger beim Nomadenstamm der Mursi
Begegnung mit dem Stamm der Hamers
Ein Standard-Krankenzimmer des Traumazentrums in Jimma.

Weitere Informationen zum Projekt

Stiftung Schweizer Chirurgen in Äthiopien: www.gostar.ch

 

Kontakt

Dr. med. Fernando Holzinger, Facharzt FMH für Viszeralchirurgie und FMH für Chirurgie

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-