Notfall-Trainingswoche für mehr Patientensicherheit

Medienmitteilung vom 19. Juni 2015

 

Die Klinik Hirslanden organisierte vom 15. – 19. Juni für alle ihre Mitarbeitenden, die am Reanimationsdienst beteiligt sind, eine Notfall-Trainingswoche. So sollen die Patientensicherheit optimiert und die Notfallteams im Bereich Reanimation auf den neusten Stand gebracht werden.

 

Um die Patientensicherheit zu optimieren, organisierte die Klinik Hirslanden für ihre rund 120 Mitarbeitenden, die am Reanimationsdienst beteiligt sind, vom 15. bis und mit 19. Juni 2015 eine Notfall-Trainingswoche. Die Teams absolvierten einen 2 ½ stündigen Parcours, bei dem sie an Patientensimulatoren verschiedene Notfallsituationen bewältigen mussten. Im Vordergrund standen dabei die Reanimation des Erwachsenen und Neugeborenen, sowie kritische Situationen auf der Intensivstation und im Operationssaal. Um eine möglichst realitätsnahe Situation zu schaffen und eine kritische Nachbearbeitung durchführen zu können, wurden die Szenarien durch die Firma simworks GmbH mit modernen Patientensimulatoren durchgeführt und auf Video aufgezeichnet.

 

In der Klinik Hirslanden besteht das Reanimationsteam immer aus einem Facharzt für Anästhesie/Intensivmedizin und zwei Pflegefachpersonen aus den Fachbereichen Anästhesie sowie Intensivmedizin. «Diese Notfallteams sind rund um die Uhr während 365 Tagen einsatzbereit», so Dr. med. Daniel Britschgi, Fachleitung Reanimation am Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Klinik Hirslanden.

 

Der Parcours der Notfall-Trainingswoche wird von allen, die am Reanimationsdienst beteiligt sind, besucht. «Notfallwochen wie diese tragen wesentlich dazu bei, die medizinische Behandlungsqualität in Notfallsituationen auf höchstem Niveau zu gewährleisten», so PD Dr. med. Dietmar Mauer, Leiter des Medizinischen Systems an der Klinik Hirslanden.

Die Klinik Hirslanden ist eine der führenden Privatkliniken in der Schweiz. Modernste Medizin auf universitärem Niveau sowie die konsequente Patientenorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Durch die interdisziplinäre Vernetzung erfahrener Fachärzte und das Wissen spezialisierter Kompetenzzentren wird der Patient ganzheitlich und umfassend betreut. Neben der Medizin legt die Klinik grössten Wert auf eine professionelle und individuelle Betreuung durch das Pflegefachpersonal. Komfort und privates Ambiente sowie die ausgezeichnete Leistung der Hotellerie runden das Angebot ab. Mehr Informationen finden Sie unter www.klinikhirslanden.ch.

 

Die Klinik Hirslanden in Zürich gehört zur Privatklinikgruppe Hirslanden. Die Privatklinikgruppe Hirslanden umfasst 16 Kliniken, viele davon mit einem ambulanten Chirurgiezentrum und einer Notfallstation, und betreibt 3 ambulante Praxiszentren sowie 11 Radiologie- und 4 Radiotherapieinstitute. Sie ist damit das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz.

Kontakt

Klinik Hirslanden

Konradin Krieger

Projektleiter Kommunikation

Witellikerstrasse 40

8032 Zürich

T 044 387 23 45
F 044 387 23 01
konradin.krieger@hirslanden.ch

www.hirslanden.ch

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-