Hirslanden nutzt allzeittiefe Zinsen für Refinanzierung

Medienmitteilung vom 2. August 2012

 

Obwohl die bestehenden Kredite erst im Oktober 2014 zur Rückzahlung fällig werden, nutzt die zu Mediclinic International gehörende Privatklinikgruppe Hirslanden die vorteilhaften Bedingungen an den Finanzmärkten zu einer Neuordnung der Finanzierung. Dadurch spart Hirslanden jährlich rund CHF 90 Millionen an Zinsaufwendungen, die künftig für Amortisationszahlungen verwendet werden können.

 

Für Hirslanden bedeutet diese Refinanzierung eine für die nächsten fünf Jahre stabile und solide Finanzierungssituation. Der Durchschnittszinssatz der neuen Kreditfinanzierung in der Schweiz wird sich auf circa 2.5% belaufen, während der aktuelle Durchschnittszinssatz für die Schweizer Kredite 5.6% beträgt. Die Gesamteinsparung aus der neuen Fremdfinanzierung wird bei rund CHF 90 Mio. pro Jahr liegen, die künftig für Amortisationszahlungen verwendet werden können.

 

Mit der neuen Finanzierung nimmt das Kreditvolumen von derzeit rund CHF 2.5 Milliarden auf etwas über CHF 2 Milliarden ab. Gleichzeitig wird die Eigenkapitalbasis durch eine Kapitalerhöhung verbreitert. Diese Stärkung der Bilanz durch den Mutterkonzern Mediclinic International ist ein weiteres Bekenntnis zur Privatklinikgruppe Hirslanden und zum Standort Schweiz.

 

Obwohl die bestehenden Kredite erst im Oktober 2014 zur Rückzahlung fällig werden, nutzt Hirslanden nun die vorteilhaften Bedingungen an den Finanzmärkten. Andreas Kappeler, Finanzchef der Privatklinikgruppe Hirslanden, sagt dazu: “Die gegenwärtig ausgesprochen attraktive Zinssituation war für uns Anlass, unsere Gesamtfinanzierung für die nächsten fünf Jahre auf neue Beine zu stellen. Dieser Schritt entlastet unsere Aufwände im Finanzbereich substanziell. Damit ist es uns möglich, diese Einsparungen für die schrittweise Rückzahlung unserer Schulden aufzuwenden."

 

Koordiniert und geleitet wird die Refinanzierungsrunde durch die Credit Suisse AG. Zu den weiteren, federführenden Banken der neuen Kreditfinanzierung gehören neben der Credit Suisse AG die UBS AG, die Zürcher Kantonalbank und die Barclays Bank plc. Damit wird neu der Hauptteil der Kreditfinanzierung von Schweizer Finanzinstituten getragen.

Die Privatklinikgruppe Hirslanden umfasst 14 Kliniken in 10 Kantonen, zählt 1 561 Belegärzte und angestellte Ärzte und 6 050 Mitarbeitende. Hirslanden ist die führende Privatklinikgruppe der Schweiz und weist im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz von 1 270 Mio. Franken aus. Per Stichtag 31.3.2012 wurden in den 14 Kliniken 80 588 Patienten an 469 347 Pflegetagen stationär behandelt. Der Patientenmix setzt sich aus 32 % grundversicherten Patienten, 37 % halbprivat und 31 % privat Versicherten zusammen. Hirslanden betreibt insgesamt 12 Notfallstationen und Notfallaufnahmen und trägt zur Grundversorgung der Schweizer Bevölkerung bei.

 

Die Privatklinikgruppe Hirslanden steht für erstklassige medizinische Qualität, gewährleistet durch hoch qualifizierte Fachärzte mit langjähriger Erfahrung. Hirslanden differenziert sich im Markt als Systemanbieter: interdisziplinäre medizinische Kompetenzzentren und spezialisierte Institute ermöglichen optimale und individuelle Behandlung auch hochkomplexer Fälle. Die Privatklinikgruppe Hirslanden formierte sich 1990 aus dem Zusammenschluss mehrerer Privatkliniken und ist seit 2007 Teil der südafrikanischen Spitalgruppe Mediclinic International Limited.

Auskunft

Dr. Peter Werder
Leiter Unternehmenskommunikation
Privatklinikgruppe Hirslanden
Seefeldstrasse 214
CH-8008 Zürich
T +41 44 388 75 85
medien@hirslanden.ch

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-