Klinik Hirslanden gibt Einblick in die Welt der Chirurgie

Medienmitteilung vom 22. November 2013

 

Die Klinik Hirslanden öffnet interessierten Besuchern morgen Samstag von 10.00 – 16.00 Uhr ihre Türen und gibt einen spannenden Einblick in die moderne Welt der Chirurgie. Durch informative Kurzvorträge, Führungen durch die Operationssäle und durch begehbare Organe soll der Bevölkerung die Chirurgie näher gebracht werden. Der Aktionstag ist Teil des nationalen «Tag der Chirurgie».

 

50 Spitäler werden morgen Samstag im Rahmen des «Tag der Chirurgie» schweizweit ihre Türen öffnen und Einblicke in ihre chirurgischen Abteilungen geben. So auch die Klinik Hirslanden: Mit einem abwechslungsreichen Programm bringt sie den Besuchern die Welt der Chirurgie näher.

 

Von der Schilddrüse bis zum Darm

Zwischen 10.00 und 14.30 Uhr finden informative Kurzvorträge statt zu Themen wie Schilddrüsenchirurgie, Computertomogramme zur Früherkennung von Lungenkrebs, Tumoren der Speiseröhre und die Refluxkrankheit, Leberchirurgie, aktuelle operative Möglichkeiten bei Tumoren der Bauchspeicheldrüse, Behandlung bösartiger Dickdarmtumoren und neue Erkenntnisse der Bariatrischen Chirurgie.

 

Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr gibt es stündlich Führungen durch die Operationssäle der Klinik. Die Besucher können an menschlichen Puppenmodellen laparoskopische Eingriffe machen und selbst Hand anlegen. Begehbare Organe sind während des ganzen Tages zugänglich.

 

«Dieser Tag leistet einen wertvollen Beitrag zur Wissensvermittlung an die Bevölkerung und ermöglicht, die teilweise sehr komplexe Chirurgie auf informative und verständliche Art näherzubringen», so Prof. Dr. med. Rolf B. Schlumpf, Facharzt FMH am Chirurgischen Zentrum Zürich der Klinik Hirslanden.

 

Über den «Tag der Chirurgie»

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres 100 Jahre Schweizer Chirurginnen und Chirurgen führt die Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie SGC am 23. November unter ihrem Patronat erstmals den «Tag der Chirurgie» durch. 50 Spitäler schweizweit öffnen ihre Türen und geben Einblicke in ihre chirurgischen Abteilungen.

 

Auskünfte zum «Tag der Chirurgie», Interviews und Details zu den Programmen der Spitäler gibt die Medienstelle SGC, Frau Grazia Siliberti, santémedia AG, 031 312 42 64, 079 616 86 32, E-Mail: sgc-ssc@santemedia.ch.

 

Die Klinik Hirslanden ist eine der führenden Privatkliniken in der Schweiz. Modernste Medizin auf universitärem Niveau sowie die konsequente Patientenorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Durch die interdisziplinäre Vernetzung erfahrener Fachärzte und das Wissen spezialisierter Kompetenzzentren wird der Patient ganzheitlich und umfassend betreut. Neben der Medizin legt die Klinik grössten Wert auf eine professionelle und individuelle Betreuung durch das Pflegefachpersonal. Komfort und privates Ambiente sowie die ausgezeichnete Leistung der Hotellerie runden das Angebot ab.Mehr Informationen finden Sie unter www.hirslanden.ch.


Die Klinik Hirslanden in Zürich gehört zur Privatklinikgruppe Hirslanden, die seit 2007 Teil der südafrikanischen Spitalgruppe Mediclinic International Limited ist. Die Privatklinikgruppe Hirslanden umfasst 14 Kliniken in 10 Kantonen. Sie zählt gut 1600 Belegärzte und angestellte Ärzte und gegen 7200 Mitarbeitende. Hirslanden ist die führende Privatklinikgruppe und das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz.

Kontakt

Klinik Hirslanden
Konradin Krieger, Projektleiter Marketing & Kommunikation
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich
T 044 387 23 45

F 044 387 23 01

konradin.krieger@hirslanden.ch
www.hirslanden.ch

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-