Die Geburt

Die ruhige Atmosphäre in unserer modern gestalteten Gebärabteilung hilft Ihnen, sich wohl zu fühlen. Die Hebamme kontrolliert den Geburtsverlauf und gibt Ihnen aktive Hilfestellung. Beruhigt können Sie sich ihr anvertrauen und sich voll auf die Geburt konzentrieren. Dem Arzt Ihres Vertrauens obliegt die Gesamtverantwortung. Er betreut Sie während des Geburtsvorgangs gemeinsam mit der Hebamme. Ihr Partner oder ihre Vertrauensperson ist selbstverständlich bei der Geburt herzlich willkommen. Wir verfügen über drei moderne und grosszügige Gebärsäle, die alle mit Gebärwannen für Wassergeburten, einer Gebärinsel sowie einem Mayahocker ausgestattet sind. Damit haben Sie als Gebärende die grösstmögliche Entscheidungsfreiheit.

 

Medizinische Infrastruktur
Für eine optimale medizinische Versorgung steht die gesamte Infrastruktur der Klinik Hirslanden jederzeit zur Verfügung. Dies erweist sich bei einem geplanten oder ungeplanten Kaiserschnitt, welcher von Ihrem Arzt und einem erfahrenen Anästhesisten durchgeführt wird, als besonders wertvoll. Die hervorragende medizintechnische Infrastruktur unserer Klinik bietet Gewähr für die grösstmögliche Sicherheit von Mutter und Neugeborenem.

 

Für die Sicherheit Ihres Babys
Nach der Geburt kümmert sich der zuständige Kinderarzt um Ihr Baby, untersucht es und legt die weitere Betreuung fest. Die neonatologische Überwachung erfolgt durch spezialisierte Pflegefachfrauen. Ein Kinderarzt steht rund um die Uhr zur Verfügung, falls ein Baby besondere Überwachung oder Betreuung benötigt. Bei Notfällen arbeitet die Klinik eng mit dem Kinderspital der Universität Zürich zusammen.

 

Hebammengespräch
Ihre Wünsche und Anliegen im Hinblick auf die Geburt sind uns wichtig. Um die Betreuung auf Ihre individuellen Bedürfnisse abzustimmen und auf Ihre Fragen einzugehen, laden wir Sie etwa vier Wochen vor der Geburt zu einem Hebammengespräch ein. Die zuständige Hebamme bespricht mit Ihnen den Geburtsplan, mögliche Gebärpositionen und informiert Sie über Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geburtsarten.

 

Mehr Entspannung, weniger Schmerzen
Ob wohltuender Wickel, lockernde Massage, beruhigende Aromatherapie oder gezielte Akupunktur - zur Schmerzerleichterung und Entspannung bieten wir Ihnen während der Geburt viele naturheilkundliche Mittel an. Bei Bedarf stehen Ihnen selbstverständlich auch konventionelle Schmerzmittel zur Verfügung. Ein Anästhesiearzt ist rund um die Uhr im Dienst und kann jederzeit auch eine PDA (Periduralanästhesie) anbieten. Bei Bedarf oder Wunsch haben Sie die Möglichkeit, sich via Check-in T +41 44 387 23 71 zu einer Anästhesiesprechstunde anzumelden. Wir bitten Sie, uns frühzeitig zu kontaktieren.

 

Bonding - Die ersten gemeinsamen Momente
Die Zeit nach der Geburt gehört Ihnen, Ihrem Partner und Ihrem Neugeborenen. Diese ersten Stunden nach der Entbindung sind sehr wichtig für Sie und Ihr Baby. Die Hebamme fördert das Bonding und unterstützt Sie beim Stillen. Das Neugeborene erkennt Ihre Herztöne, Ihren Geruch und Ihre Stimme. Es erhält durch den Hautkontakt Wärme und Geborgenheit. In dieser sensiblen Phase entsteht die einzigartige Beziehung zwischen dem Baby, der Mutter und dem Vater.

 

Unser Angebot rund um die Geburt Ihres Kindes:

  • Alternativmedizin: Aromatherapie, Akupunktur, Homöopathie
  • Unterstützung bei Spontangeburt oder Kaiserschnitt
  • Möglichkeit einer Wassergeburt
  • 24-Stunden-Anästhesieteam
  • Betreuung von Frühgeburten ab der 34. Schwangerschaftswoche
  • Neonatologische Versorgung