Rauchen

Rauchen birgt ein grosses Gesundheitsrisiko für die schwangere Frau und ihr Baby. Das Risiko für eine Fehl- oder Frühgeburt, eine Totgeburt, aber auch des plötzlichen Kindstods wird stark erhöht. Ausserdem beeinflusst Rauchen auch die Fruchtbarkeit negativ.

 

Das Baby raucht mit: Einerseits verengt Nikotin die Gefässe und schränkt deshalb die Sauerstoffversorgung des Mutterkuchens und damit des Babys ein. Andererseits wirkt das Nikotin über die Plazenta auch auf das Baby. Die Schadstoffe gehen auch in die Muttermilch über, reduzieren die Menge und vermindern die Qualität.

 

Sowohl aktiv als auch passiv Rauchen sollte in der Schwangerschaft unbedingt vermieden werden. Jede Zigarette steigert die negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind.

 

Lesen Sie auch den Beitrag zu Passivrauch

 

zurück zur Übersicht