Rückbildungsgymnastik und Beckenbodentraining

Auf Anfrage in der AndreasKlinik Cham Zug
Referent(in):

Informationen zum Kurs

Durch Schwangerschaft und Geburt wird die Beckenboden- und Bauchmuskulatur belastet. Um Komplikationen wie unwillkürliches Harnlassen oder Senkung der Gebärmutter, der Blase und des Enddarmes vorzubeugen, sind Rückbildungsgymnastik mit Beckenbodentraining wichtig. Auch nach einer Kaiserschnitt-Entbindung sind die Übungen zu empfehlen. Nach neusten Erkenntnissen ist eine sofortige Aufnahme des Trainings während dem Wochenbett nicht von Vorteil.

Wir empfehlen deshalb, die Gymnastik frühestens ab der 7. Woche nach einer Spontan-Geburt und ab der 10. Woche nach einem Kaiserschnitt aufzunehmen. Damm und Beckenboden sollten nicht mehr schmerzen und Sie sollten sich fit fühlen. Das Programm unserer Kurse umfasst gezielte Gymnastik für Beckenboden- und Bauchmuskulatur, Kräftigung und Stabilisation der Rücken- und Beinmuskulatur, abwechslungsreiche Gymnastik für Kreislauf, Rücken, Gleichgewicht und Haltung, Entspannungsübungen usw.

Daten
Die Kurse werden laufend durchgeführt.

Kleidung
Bequeme Hosen, T-Shirt, Socken und allenfalls ein grosses Handtuch

Wichtig
Wir bieten drei verschiedene Kurse an, die sich durch Austragungsort sowie Zeit unterscheiden. Näheres entnehmen Sie bitte dem nachfolgendem Flyer.

Wir freuen uns, Sie in der Klinik begrüssen zu dürfen.
Nadine Thenu, Theresa Stalder, Madlene Hensler

Weitere Informationen und Anmeldung
AndreasKlinik Cham Zug
Rigistrasse 1
6330 Zug
T +41 41 784 07 84
F +41 41 784 09 99
info.andreasklinik@hirslanden.ch