5. Schwangerschaftswoche

Schwangerschaftswoche_05

15. bis 21. Tag der Embryonalentwicklung,

Länge des Embryos: 2 mm

 

Vor mehr als vier Wochen hat Ihre letzte Periode begonnen. Die nächste Blutung ist also überfällig. Vielleicht ahnen Sie schon, dass Sie schwanger sind. Am Ende dieser Woche wird Ihnen ein positiver Schwangerschaftstest wahrscheinlich den Verdacht bestätigen.

 

In der 5. Schwangerschaftswoche sind beim Embryo ein Kopf- und ein Rumpfteil zu erkennen. Sein Aussehen verändert sich durch das stärkere Wachstum des Kopfes und die Anlage des Gesichtes und der Gliedmassen. Die Arm- und Beinanlagen treten als paddelförmige Knospen auf. Vor allem aber
wird jetzt das zentrale Nervensystem entwickelt: Die Neuralrinne schliesst sich und so formiert sich das Neuralrohr, aus dem später das Gehirn und das Rückenmark wird.

 

Jede Störung oder Schädigung in dieser wichtigen Phase kann zu einer Fehlbildung in diesem Bereich (Neuralrohrdefekt). Allerdings kann durch die Einnahme eines Folsäure-Präparates oder eines speziellen Multivitaminpräparats für Schwangere das Risiko für Neuralrohrdefekte deutlich gesenkt werden. Deshalb sollte man so früh wie möglich in der Schwangerschaft damit beginnen – wenn es geht sogar schon Monate vorher, wenn Sie Ihre Schwangerschaft planen.

 

Die Entwicklung aller grösseren inneren Organe, der Knochen, Muskeln, Blutgefässe und des Blutes hat nun begonnen. Am Ende der 5. Woche schlägt das noch rohrförmige embryonale Herz schon regelmässig und pumpt Flüssigkeit in die wenigen winzigen Blutgefässe. Mit hochauflösenden Ultraschall-Geräten könnte jetzt schon die Herzaktion gesehen werden.

 

zurück zur Übersicht                                                                      weiter zur nächsten Woche