Ablauf Ihres Aufenthalts in der Hirslanden Klinik Birshof

Während Ihres Aufenthalts geniessen Sie eine umfassende und bewusst individuell ausgerichtete Pflege, damit Sie Ihren Tagesablauf so bald als möglich wieder aufnehmen können. Betreut werden Sie rund um die Uhr.

Im Folgenden finden Sie alle Informationen über des Ablauf Ihres stationären Aufenthaltes sowie in der Tagesklinik. Für alle Fragen – aber auch bei allfälligen Beschwerden – im Zusammenhang mit Ihrem Klinikaufenthalt wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeitenden der Patientenaufnahme: T +41 61 335 22 22

Vor Ort stehen Ihnen für Ihre Anliegen und Fragen unsere Mitarbeitenden des Pflegedienstes und der Hotellerie zur Verfügung. Sie kümmern sich gerne darum.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und gute Genesung.

Anmeldung

Die orthopädischen Spezialpraxen in der Klinik Birshof (In-House-Ärzte) führen Sprechstunden nach Vereinbarung. Eine Zuweisung durch einen (Haus-) Arzt ist abhängig von Ihrem Versicherungsmodell. Externe Belegärzte melden Sie für Ihren Eingriff nach Absprache direkt bei der Klinik Birshof an.

Nach der Anmeldung durch Ihren Arzt erhalten Sie von uns das Eintrittsformular und den Anästhesie-Fragebogen.

Bitte stellen Sie uns das ausgefüllte Eintrittsformular, den Anästhesie-Fragebogen und eine Kopie Ihres Versicherungsausweises per E-Mail, Post oder Fax zu, damit wir rechtzeitig bei Ihrer Versicherung eine Kostengutsprache anfordern können. Ohne Kostengutsprache Ihrer Krankenkasse oder Versicherung ist vor dem Klinikeintritt ein Depot erforderlich.

Ihre individuellen Bedürfnisse und Anliegen teilen Sie bitte der Patientenaufnahme mit; gerne kümmern wir uns darum. 

Eintritt

Das Eintrittsdatum sowie Termine für mögliche medizinische Abklärungen, werden Ihren Bedürfnissen entsprechend festgelegt und reserviert.

Melden Sie sich beim Eintritt in die Klinik Birshof bitte am Empfang (an Sonn- und Feiertagen im Restaurant "le bistouri"). Unsere Mitarbeitenden der Pflege begleiten Sie auf Ihr Zimmer und geben Ihnen alle nötigen Informationen betreffend Zimmer, öffentlichen Räumen und Ihrem persönlichen Tagesablauf.

Vorbereitung
Der Anästhesiearzt sowie der operierende Arzt besprechen mit Ihnen alle für Sie wichtigen Abläufe und beantworten gerne Ihre Fragen. Im Einzelfall sind für die Anästhesie oder für den Eingriff allenfalls noch ergänzende Untersuchungen notwendig.

Essen und Trinken

Zu Ihrer eigenen Sicherheit müssen Sie für jede Art der Anästhesie nüchtern sein. Verzichten Sie auch aufs Rauchen und auf Kaugummis.

Medikamente
Der Arzt wird die Einnahme persönlicher Medikamente während des Narkosevorgesprächs mit Ihnen besprechen. Falls nicht anders vereinbart, nehmen Sie Ihre gewohnten Medikamente am Morgen der Operation mit einem Schluck Wasser ein und bringen die Medikamente in der Originalverpackung mit.

Krankheit
Teilen Sie uns bitte mit, falls Sie kurz vor der Operation eine Veränderung des Gesundheitszustandes (Grippe, Erkältung o.Ä.) feststellen.

Patienten in der Tagesklinik

Vor dem Eingriff
Bei einem ambulanten Eingriff in der Tagesklinik Birshof gibt es einige Punkte, die wichtig sind und Ihnen den Kurzaufenthalt erleichtern. Bitte beachten Sie hierfür die nachstehende Broschüre Wissenswertes über Ihren ambulanten Aufenthalt
 

Denken Sie bitte schon beim Eintritt daran, dass Sie bereits wenige Stunden nach dem Eingriff oder der Untersuchung wieder nach Hause zurückkehren können. Planen Sie auf jeden Fall Ihre An- und Rückreise frühzeitig.

Operation

Vorbereitung auf den Eingriff

Am Operationstag werden Sie im Operationstrakt von einem Mitglied unseres Anästhesieteams in Empfang genommen. Das Anästhesieteam ist zuständig für die Operationsvorbereitungen sowie die Überwachung Ihrer Herztätigkeit und Ihres Kreislaufs. Zusammen mit dem Anästhesiearzt übernimmt das Anästhesieteam auch Ihre Betreuung während der Operation.

Falls keine Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) notwendig ist, können Sie während der Operation über Kopfhörer Musik hören und auf Wunsch (wenn es das Krankheitsbild zulässt) den Operationsverlauf am Bildschirm mitverfolgen.

Eingriff unter Anästhesie

Nach allen Eingriffen mit Allgemeinanästhesie oder Regionalanästhesie werden Sie zunächst auf der Überwachungsstation betreut. Wir informieren Sie so bald als möglich über den Verlauf des Eingriffs. Auf Wunsch informieren wir auch Ihre nächsten Angehörigen telefonisch über den Verlauf der Operation. 

Begleitpersonen von Patienten der Tagesklinik können sich jederzeit beim Pflegefachpersonal der Tagesklinik über den Operationsverlauf, das momentane Befinden und den Zeitpunkt des Austrittes erkundigen.

Weitere Informationen rund um Ihre Operation und Ihren Aufenthalt erhalten Sie ebenfalls aus unserer Broschüre Wissenswertes für Ihren Aufenthalt in der Klinik Birshof oder Wissenswertes für Ihren ambulanten Aufenthalt.

 

Tagesablauf

Ihr Tagesablauf in der Klinik Birshof

Damit Sie nach einer Operation schnellstmöglich Ihren gewohnten Tagesablauf aufnehmen können, ist unsere umfassende Pflege und Physiotherapie individuell auf Sie ausgerichtet.

file

    Unsere Essenszeiten:

    ab 08.00 Uhr Frühstück

    ab 12.00 Uhr Mittagessen

    ab 17.45 Uhr Nachtessen

 

 

 

 

Gerne können Sie über die Mittagszeit oder am Abend auch gemeinsam mit Ihren Besuchern essen - sei es auf Ihrem Zimmer oder in unserem Restaurant. Besuchern stehen ein wechselndes Tagesmenü sowie weitere Verpflegungs- und Getränkeangebote zur Auswahl.

Austritt

Ihr Austritt aus der Klinik Birshof

Das Austrittsdatum wird in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt und dem Pflegefachpersonal festgelegt. Der Austritt erfolgt in der Regel vormittags, zwischen 08.00 und 10.00 Uhr.

Begleitpersonen von Patienten der Tagesklinik können sich jederzeit beim Pflegefachpersonal der Tagesklinik über den Operationsverlauf, das momentane Befinden und den Zeitpunkt des Austrittes erkundigen.

Denken Sie als Patient der Tagesklinik unbedingt daran, dass Sie sich von einer Drittperson wieder nach Hause bringen lassen. Nach der geltenden Rechtsprechung ist ein Patient während 24 Stunden nach einer Anästhesie vertrags- und verkehrsuntauglich.

Nachbetreuung

Eine mögliche Nachbetreuung besprechen Sie bitte frühzeitig mit Ihrem Arzt. Über Hauspflege (Spitex), Kuren oder technische Hilfsmittel informiert Sie gerne auch unser Pflegefachpersonal. Einige technische Hilfsmittel können direkt in der Klinik gekauft oder gemietet werden. 

Broschüre Partnerkliniken für Rehabilitation und Psychiatrie

Patientenbefragung

Wir möchten die Qualität unserer Klinik laufend optimieren. Damit wir den Stand unserer Servicequalität überprüfen und Verbesserungen einleiten können, haben wir ein neutrales Institut mit einer regelmässigen Patientenbefragung beauftragt. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Wir freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst!