Dr. med. Daniel Seiler

Facharzt für
Urologie
speziell: Operative Urologie
Sprachen
Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch

Kernkompetenzen

Diagnostik des Prostatakarzinomes

  • Gezielte Prostatabiopsien durch MRI/Ultraschall-Fusion (Artemis-System
  • Andrologie

Urologische Tumorchirurgie (offen, Da Vinci Chirurgie)

  • Blasenkrebs
  • Ersatzblasenbildung
  • Prostatakrebs
  • Nierenkrebs
  • Tumorthrombus bei Nierentumor
  • Penis- und Hodenkrebs
  • Chirurgie bei Metastasen- und Rezidivtumor
  • Beckenexenterationen
  • Grosse Tumorchirurgie der Prostata, der Harnblase, der Niere, des Retroperitoneums und der Nebenniere. Moderne minimal invasive Da Vinci Krebsoperationen.

Rekonstruktive Urologie

  • Harnleiter
  • Ersatzblase
  • Künstlicher Schliessmuskel
  • Komplexe Rekonstruktionen bei der Wiederherstellung des Harnleiters und der Harnblase inklusive Ersatzblasenbildung und kontinentem Pouch

Minimalinvasive Laser-Steintherapie

 

​​​​​​​Rezumverfahren

Werdegang

Jan 2009 - 2013
Stv. Chefarzt Urologie Kantonsspital Aarau
Nov 2005
Leitender Arzt, Urologie, Kantonsspital Aarau, Prof. Dr. med. F. Recker
Mar 2005
Oberarzt, Kantonsspital Aarau, Urologische Klinik, Prof. Dr. med. F. Recker
Jan 2004 - Feb 2005
Urologische Grundlagenforschung auf dem Gebiet des Prostatakarzinoms, University of California Los Angeles Leitung: Prof. Dr. A. Belldegrun Sponsoring durch Oncosuisse/Schweiz. Krebsliga
Jan 2003 - Dez 2003
Urologie, Kantonsspital Luzern, Urologische Klinik, Prof. Dr. med. O. Schmucki
Jan 2001 - Dez 2002
Urologie, Universitätsspital Zürich, Urologische Klinik und Poliklinik, Prof. Dr. med. D. Hauri
Feb 1998 - Dez 2000
Chirurgie Kantonsspital Aarau, Prof. Dr. med. R. Schlumpf: - 3 Monate Notfallstation - 3 Monate Chirurgische Intensivstation - 5 Monate Privatassistent Prof. Schlumpf
Jan 1996 - Dez 1997
Chirurgie, Schwerpunktspital Horgen, Dr.med. H.J. Riedtmann

Schulen, Studium & Diplome

Jan 2005
FMH für Urologie mit Schwerpunkt operative Urologie
1999
Dissertation, Universität Zürich
1995
Eidgenössisches Staatsexamen
1988 - 1995
Medizinstudium, Universität Zürich