Als dipl. Pflegefachperson befasst du dich mit Menschen in allen Lebensphasen – von Säuglingen bis zu Hochbetagten. Du arbeitest eng mit Patienten, Angehörigen, dem Pflegeteam sowie mit Mitarbeitenden aus anderen Fachbereichen zusammen. Du übernimmst die Hauptverantwortung in der Gestaltung des Pflegeprozesses vom Eintrittsgespräch bis zur Austrittsplanung. Du erstellst einen Pflegeplan, legst gemeinsam mit den Patienten Pflegeziele fest und unterstützt sie bei der Zielerreichung. Risikosituationen erkennst du früh und leitest entsprechende Massnahmen ein. In hektischen Situationen bewahrst du stets Ruhe.

Deine Aufgaben

  • Pflege und Betreuung
  • Initialisieren des Pflegeprozesses, Festlegen von Zielen und Evaluation der Massnahmen
  • Erstellung der Pflegeplanung
  • Beobachtung des Krankheitsverlaufs und des Heilungsprozesses der Patienten
  • Medizinaltechnische Verrichtungen
  • Verabreichung von Medikamenten in Form von Tabletten, Infusionen oder Injektionen
  • Versorgen von Wunden und Wechseln von Verbänden
  • Ernährung
  • Zusammenarbeit mit Ärzten
  • Betreuung von Studierenden und Lernenden

Was du mitbringst

  • Berufsausbildung mit EFZ, Mittelschulabschluss oder Matura
  • Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Wahrnehmungsfähigkeit
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Analyse- und Synthesefähigkeit

Eckdaten

  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre (evtl. verkürzt, wenn eine FaGe-Ausbildung mit Abschluss vorliegt)
  • Abschluss: Diplom HF

 

Zukunftsperspektiven

Zuständige Kontaktpersonen

Damaris Trachsel, Ausbildungsverantwortliche Pflegeberufe

Damaris Trachsel

Ausbildungsverantwortliche Pflegeberufe

Michaela Eugster, Ausbildungsverantwortliche Pflegeberufe

Michaela Eugster

Ausbildungsverantwortliche Pflegeberufe