Stadium

Lokal begrenzter Brustkrebs unter Aromatase-Inhibitor-Therapie

Offizieller Titel

A 24 weeks activity program in patients with early breast cancer receiving aromatase inhibitor therapy. A multicenter randomized phase III trial.

Kurztitel

Activity program during AI therapy

Beschreibung

Ziel dieser Studie ist es zu untersuchen, ob mit der Aufnahme eines risikolosen Bewegungsprogramms zu Beginn einer Aromatasehemmer-Therapie (antihormonelle Therapie) ein vorbeugender Effekt auf das Auftreten von Muskel- und Gelenksschmerzen nachweisbar ist. Des Weiteren wird untersucht, ob das Bewegungsprogramm einen positiven Effekt auf weitere Nebenwirkungen wie Wallungen, Erschöpfung und eingeschränkte Lebensqualität im Allgemeinen hat. Dies könnte Patientinnen die Durchführung der medikamentösen Therapie erleichtern und die Therapietreue verbessern. Dadurch, dass das Bewegungsprogramm im Alltag recht einfach umsetzbar ist, wird erhofft, dass dieses Programm bei Erfolg auf lange Sicht im Alltag vieler Patientinnen integriert werden kann.

Art der Studie

Other clinical trial (without medication, medical device, nor transplant)
multizentrisch, offen, randomisiert 

BASEC Nr.

2018-02210

WHO-Register-Nummer

NCT03786198

KOFAM

SNCTP000003165

Sponsor

Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)

Studienstart

2019

Studienstart am BZ Bern Biel, Hirslanden

2020

Lokaler PI

Spécialiste en: Gynäkologie und Geburtshilfe

Clinical Research Coordinatior

Silvia Andrist
Silvia Andrist