Stadium

Krebsbedingte Müdigkeit bei Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs

Offizieller Titel

Eurythmy therapy versus slow movement fitness in the treatment of fatigue in metastatic breast cancer patients: the ERYT/CoordiFit randomized controlled trial.

Kurztitel

ERYT/ CoordiFit

Beschreibung

Krebsbedingte Müdigkeit ist das am meisten belastende Symptom bei Brustkrebspatientinnen und wird von 75 % der Patientinnen mit metastasierter Erkrankung erlebt. Krebsbedingte Müdigkeit ist nachweislich das Symptom mit der größten Auswirkung auf die Lebensqualität, mit negativen Auswirkungen auf die Arbeit, das soziale Leben und die täglichen Aktivitäten. Außerdem kann krebsbedingte Fatigue zum Abbruch der Krebsbehandlung führen.

Derzeit gibt es keinen Goldstandard für die Behandlung von krebsbedingter Fatigue. Medikamentöse Therapien wie Antidepressiva oder Psychostimulanzien werden nicht allgemein empfohlen und andere Behandlungsmöglichkeiten sind nicht zufriedenstellend. Da körperliche Aktivität mit einer signifikanten Reduktion der krebsbedingten Fatigue verbunden ist, werden die Patienten ermutigt, während und nach der Krebsbehandlung ein moderates Maß an körperlicher Aktivität zu betreiben.

Die Heileurythmie, eine aktive achtsame Bewegungstherapie, unterscheidet sich von den anderen Geist-Körper-Methoden durch ihr indikationsspezifisches Konzept. Es gibt erste Hinweise, dass Heileurythmie bei gesunden Probanden spezifische Wirkungen hat wie z.B. müdigkeitsreduzierende und stressreduzierende Effekte. Darüber hinaus beschreiben Studien eine Reduktion einer Reihe von Symptomen, sowie eine Verbesserung der Lebensqualität bei Patienten mit verschiedenen chronischen Erkrankungen.

Das primäre Ziel ist die Überprüfung des Nutzens der Heileurythmie (ERYT) gegenüber einer aktiven Kontrolle (CoordiFit) auf die Müdigkeit bei Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs.

Art der Studie

Other Clinical Trial

BASEC Nr.

2019-01455

WHO-Register-Nummer

NCT04024267

KOFAM

SNCTP000003525

Sponsor

Prof. Dr. med. Ursula Wolf, University of Berne

Studienstart

2020

Studienstart am BZ Bern Biel, Hirslanden

2021

Lokaler PI

Spécialiste en: Gynäkologie und Geburtshilfe
spécialisé en: Operative Gynäkologie und Geburtshilfe

Clinical Research Coordinatior

Silvia Andrist
Silvia Andrist