PD Dr. med. Bernhard Hess

PD Dr. med. Bernhard Hess

  • Kernkompetenzen

    • Unklare internistische Krankheitsbilder inkl. ganzheitlicher Check-up
    • Akute und chronischen Nierenkrankheiten
    • Hoher Blutdruck
    • Metabolisches Syndrom und Diabetes mellitus
    • Therapie chronischer Schmerzen, psychosomatische Krankheitsbilder
    • Nierensteinleiden jeglicher Ursache
    • Störungen des Kalzium-/Knochenstoffwechsels insbesondere Osteoporose
    • Störungen des Flüssigkeits- und Salzhaushalts, insbesondere bei Herz- und Niereninsuffizienz
    • Störungen des Säure-Basenstoffwechsels, insbesondere renal-tubuläre Acidose

  • Werdegang
    2013
    Belegarzt Klinik Hirslanden
    2012 - 2013
    Mitglied des Ärzterates der Klinik Im Park
    2011
    Mitglied des interdisziplinären Ärztenetzwerks Zürich (iNetz)
    2011
    NierensteinZentrum Zürich (zusammen mit Dr. G. Alund, Urologie)
    2007 - 2007
    Fachexperte Nephrologie des Bundesamts für Zivilluftfahrt (BAZL)
    2005
    Internist/Nephrologe an der Klinik Im Park Zürich:
    -Spitalinernist (stationäre Patienten)
    -ambulante Tätigkeit in eigener Praxis
    2002 - 2002
    Umhabilitation an Med. Fakultät der Universität Zürich für Innere Medizin
    Okt 1999 - Mai 2005
    Chefarzt Medizinische Klinik, Spital Zimmerberg, Wädenswil
    Mar 1997 - Mar 1999
    Oberarzt und 1. Oberarzt am Department Innere Medizin, Inselspital Bern (Prof. Dr. F. Frey, Prof. Dr. P. W. Straub)
    Dez 1995 - Feb 1997
    Oberarzt Medizinische Klinik, Zieglerspital Bern (Chefarzt Prof. Dr. K. Neftel)
    Okt 1989 - Nov 1995
    Oberarzt Medizinische Universitätspoliklinik, Inselspital Bern (Prof. Dr. Ph. Jaeger)
    - 1989
    Assistenzarzt, Nephrologische Station, Med. Klinik, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. U. Binswanger)
    1988 - 1989
    Assistenzarzt, Medizinische Klinik, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. P. Frick)
    1986 - 1988
    Visiting Research Associate, Section of Nephrology, Department of Medicine, University of Chicago, USA (Laborforschung Nierensteinleiden)
    1984 - 1986
    Assistenzarzt Medizinische Klinik, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. P. Frick, Prof. Dr. A. Labhart)
    1983 - 1984
    Assistenzarzt, Nephrologische Station, Medizinische Klinik, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. U. Binswanger)
    1981 - 1983
    Assistenzarzt, Medizinische Abteilung des Regionalspitals Wädenswil (Dr. P. Möhr)
    1980 - 1981
    Assistenzarzt am Kantonalen Institut für Pathologie, Liestal (Prof. Dr. W. Wegmann)
  • Schulen, Studium und Diplome
    - 2002
    Habilitation Innere Medizin, Medizinische Fakultät, Universität Zürich
    - 1994
    Habilitation Nephrologie, Medizinische Fakultät, Universität Bern
    1980 - 1980
    Doktortitel der Medzin an der Universität Zürich: Wachstum von Calcium-Oxalat-Kristallen in vitro: einfache Methode zur Messung der Hemmwirkung menschlichen Urins.
    1979 - 1979
    Fertigstellung der Dissertation im Nephrologischen Labor der med. Klinik Universitätsspital Zürich
    1976 - 1976
    Teilzeitliche wissenschaftliche Tätigkeit im Nenphrologischen Labor der Med. Klinik des Universitätsspitals Zürich, Thema Calcium-Oxalat-Kristallwachstum in vitro
    1972 - 1978
    Studium der Humanmedizin an der Universität Zürich
  • Weitere Informationen

    Angebote Innere Medizin & Nephrologie

    Stationäres Angebot (zusatzversicherte Patienten):

    • Unklare Krankheitsbilder aus der gesamten Inneren Medizin inkl. stationäre Abklärung/Behandlung polymorbider Problemfälle
    • Abklärung/Behandlung von internistischen Notfällen
    • Internistische Betreuung/Mitbetreuung peri-/postoperativer Patienten
    • Internistische Betreuung/Mitbetreuung intensivmedizinischer Patienten
    • Abklärung/Behandlung von metabolischem Syndrom und Diabetes mellitus
    • Patienten mit kombinierter Herz- und Niereninsuffizienz
    • Akutes und chronisches Nierenversagen inkl. Nierenersatzverfahren
    • Stationäre Behandlung/Neueinstellung von Patienten mit chronischen Schmerzen (auch interdisziplinär)
    • Behandlung von akuter Nierenkolik und kompliziertem Nierensteinleiden (auch interdisziplinär)
    • Systemkrankheiten (Vaskulitiden/Kollagenosen) mit Nierenbeteiligung

    Ambulantes Angebot (Patienten aller Versicherungskategorien):

    • Internistischer Check-up inkl. EKG/kleine Lungenfunktion
    • Ganzheitliche Abklärung oder Zweitmeinung bei unklaren internistischen Krankheitsbildern
    • Abklärung und Therapie der arteriellen Hypertonie (essentiell und sekundär)
    • Abklärung/Behandlung von Störungen des Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basenhaushalts
    • Abklärung/Behandlung von Diabetes mellitus und metabolischem Syndrom mit/ohne Nephropathie
    • Metabolische Abklärung/Behandlung des Nierensteinleidens
    • Abklärung von Nierenfunktionsstörungen, Proteinurie und Haematurie inkl. Nierenbiopsie
    • Behandlung der chronischen Niereninsuffizienz inkl. Indikation zur Nierenersatzbehandlung
    • Abklärung und Behandlung chronisch-rezidivierender Harnwegsinfekte
    • Abklärung/Behandlung der Osteoporose
    • Abklärung/Behandlung von Kalziumstoffwechselstörungen (Hyperparathyreoidismus, Sarkoidose etc.)
    • Medikamentöse Neueinstellung von Patienten mit chronischen Schmerzen

    Check up - Das Gesundheitsmagazin (03.10.2011)

    Thema Nierensteine

  • Mitgliedschaften

    • ArzteGesellschaft des Kantons Zürich (AGZ)
    • Vereinigung der Züricher Internisten
    • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
    • Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM)
    • Schweizerische Gesellschaft für Nephrologie (SGN)
    • Schweizerische Vereinigung gegen den hohen Blutdruck
    • Schweizerische Vereinigung gegen die Osteoporose
    • EULIS (Eurolithiasis Society, Section of European Association of Urology) (Vorstand)
    • European Dialysis and Transplantation Association (ERA-EDTA)
    • European Association of Urology (EAU, Affiliate Member)
    • European Association for the Study of Diabetes (EASD)
    • National Kidney Foundation (NKF)
    • American Society of Nephrology (ASN)
    • International Society of Nephrology (ISN)
    • Gesellschaft der Urologen des Kantons Zürich (ausserordentliches Mitglied)
    • Ehrenmitglied Schweiz. Gesellschaft für Urologie

  • Sprachen
    • Deutsch
    • Englisch
    • Niederländisch
    • Französisch
    • Italienisch
  • Publikationen

Kontakt Arzt

PD Dr. med. Bernhard Hess
E-Mail (persönlich)

Kontaktadresse

Bellariastrasse 38
8038 Zürich
Schweiz
T +41 44 209 25 30
F +41 44 209 25 32
Situationsplan anzeigen

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch und Freitag, ganzer Tag
Donnerstag geschlossen

Partner bei

h-care
Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-