Unsere medizinische Infrastruktur

Die Hirslanden-Gruppe reinvestiert jedes Jahr rund 10% des Umsatzes in die Infrastruktur. So ist sichergestellt, dass jederzeit die modernste Technologie zur Verfügung steht.

24 MRT (Magnetresonanz- tomographie)
14 CT (Computer- tomographie)
17 Herzkatheterlabor (inkl. Elektrophysio- logielabor)
5 Nuklearmedizin
7 LINAC (Linear- beschleuniger inkl. CyberKnife)
5 Operationsroboter (Da Vinci)
64 Dialyseplätze

Gesamte Infrastruktur der Hirslanden Kliniken