Prof. Dr. med. Paul Mohacsi

Facharzt für
Kardiologie
Allgemeine Innere Medizin
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Ungarisch
Die Patientin / der Patient steht für mich im Vordergrund. Ich versuche als "Pate" ("Götti") die Patienten in ihrer oft sehr schwierigen Situation einer schweren Herzerkrankung in enger Zusammenarbeit mit der/dem ZuweiserIn, respektive der/dem HausärztIn zu begleiten und diagnostisch, wie auch therapeutisch das Beste zu erreichen. Die moderne technische Medizin ist für mich dabei nur Mittel zum Zweck.

Kontakt

Kernkompetenzen

Abklärung und Behandlung Herzerkrankungen, Herzinsuffizienz (Herzschwäche), Herztransplantation, Mechanische Kreislaufunterstützung (Herzunterstützungspumpen), Kardiomyopathien (Herzmuskelerkrankungen), Pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck), Amyloidose.
Heart Failure, Heart Transplantation, Ventricular Assist Device (VAD)

Werdegang

2018 - bis heute
Leitender Arzt (Pensum 20%) Herzchirurgie Universitätsspital Basel
2008
seit 2008 Konsiliarius für Transplantations-Immunologie, Herzgefässchirurgie, Universitätsklinikum Freiburg i.Br.
1993 - 2017
Chefarzt Herzinsuffizienz und Herztransplantation, Universitätsklinik für Kardiologie, Schweizerisches Herz- und Gefässzentrum, Inselspital Bern
Chefarzt (2013-2017), Leitender Arzt (2000-2013), Oberarzt (1993-2000)
2008 - 2010
Visiting Professor for Advanced Heart Failure & Cardiac Transplantation, St. Paul's Hospital, University of British Columbia, Vancouver/BC, Canada
1991 - 1993
Research Fellow, Heart Transplantation, Stanford University Medical Center, Palo Alto CA, USA
1990 - 1991
Medizinische Klinik Universitätsspital Zürich
1987 - 1989
Kardiologie Universitätsspital Zürich
1986
Medizinische Klinik Kantonsspital Zug
1985
Otorhinolaryngologie Kantonsspital St. Gallen
1983 - 1984
Chirurgische Klinik Kantonsspital Winterthur (Dr. med. A. Marty, PD Dr. med. U. Middendorp)
1982 - 1983
Institut für Pathologie Universitätsspital Zürich
1979 - 1981
Institut für Immunologie und Virologie Universitätsspital Zürich

Schulen, Studium & Diplome

2018
Titularprofessor Universität Bern
2013
Ausserordentlicher Professor Universität Bern
2000 - 2017
Zertifikate für die Betreuung verschiedenster mechanischer Kreislaufunterstützungs-Systeme: HeartMate II und 3, HeartWare hVAD, Berlin Heart Excor/Incor, CircuLite, Jarvik 2000, Thoratec pVAD, Totale Kunstherz CardioWest
2011
Honorary European Diploma in Transplantation Medicine (EBTM/UEMS)
2009
Executive Master of Business Administration Universität Zürich
2006
Fähigkeitszeugnis für Deligierte Psychotherapie (FMPP)
2005
Assoziierter Professor Universität Bern
2004
European Cardiologist (EBSC)
2002
Privatdozent Universität Bern
1992
Facharzt FMH für Innere Medizin, speziell Kardiologie
1982 - 1993
Ausbildung als Assistenzarzt
1981
Doktorat Universität Zürich
1975 - 1981
Medizinstudium Universität Zürich

Kontakt

Mitglied- und Partnerschaften

  • Schweiz. Gesellschaft für Kardiologie (SGK)
  • Schweiz. Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM)
  • Arbeitsgruppe für Herzinsuffizienz der SGK (Gründungsmitglied und ehem. Präsident)
  • Schweiz. Gesellschaft für pulmonale Hypertonie (sgph.ch)
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
  • Ungarische Gesellschaft für Kardiologie (Ehrenmitglied)
  • European Society of Cardiology
  • Heart Failure Association of the ESC (Gold Member)
  • Working Group "Myocardial and Pericardial Diseases" of the ESC
  • Fellow of the Heart Failure Association of the ESC (FHFA)
  • Fellow of the European Board of Surgery (Transplantation) (FEBS)
  • Fellow of American College of Cardiology (FACC)
  • Fellow of European Society of Cardiology (FESC)
  • International Society for Heart and Lung Transplantation (ISHLT)
  • American Society of Transplantation (AST)
  • EUROMACS (Europ. Registry for Patients with mechanical Circulatory Support), (Past-Vice-Chairman)
  • Bildungszentrum Pflege Bern: Herzinsuffizienz-, Beratungs-Kurse für pflegende und medizinische Praxis-Fachpersonen (Gründer, Organisator und Lehrer)
  • Verband für Medizinische Praxis-Fachpersonen (SVA): Wissenschaftlicher Beirat

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge