Prof. Dr. med. Markus von Flüe

Facharzt für
Chirurgie
speziell: Viszeralchirurgie
speziell: Allgemeinchirurgie und Traumatologie
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Kernkompetenzen

  • Oesophagus-/Pankreas und kolorektale Chirurgie (roboterassistiert/offen)
  • Antirefluxchirurgie (roboterassistiert)
  • Gastrointestinale onkologische Chirurgie
  • Endokrine Chirurgie
  • Allgemeine Viszeralchirurgie: offen/laparoskopisch/roboterassistiert

Werdegang

2019 - 2022
Chefarzt Viszeralchirurgie Clarunis Universitäres Bauchzentrum Basel und strukturierte Professur an der medizinischen Fakultät der Universität Basel (Lehrstuhl für Viszeralchirurgie)
2012 - 2018
Leiter Bauchzentrum St. Claraspital Basel
2003 - 2018
Leiter Chirurgische Klinik und Chefarzt Viszeralchirurgie St. Claraspital Basel
2002
Vorsteher Departement Chirurgie, Kantonsspital Luzern
2001
Videopreis SGC an Chirurgie A Luzern (W. Gantert et al)
2001
Titularprofessur an der Universität Basel
1998
Chefarzt Allgemeinchirurgie, Kantonsspital Luzern
1997
Preis der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie 1997 für klinisch wissenschaftliche Beiträge zum Rektumersatz nach vollständiger Rektumresektion bei Karzinom
1997
Leitender Arzt Chirurgie, Kantonsspital Basel
1997
Oberarzt Lehrkrankenhaus der Universität Münster, Dortmund
1996
Videopreis der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie für den Film: Ileocöcale Interposition als Rektumersatz
1996
Habilitation Universität Basel "Ileocöcale Interposition als Rektumersatz nach totaler Rektumresektion"
1993 - 1996
Oberarzt Departement Chirurgie, Kantonsspital Basel
1991 - 1992
Oberarzt Chirurgische Klinik, St. Claraspital Basel
1990
Oberarzt Chirurgische Klinik, Kantonsspital Luzern
1990
FMH für Chirurgie
1989
Assistenzarzt Chirurgische Klinik St. Claraspital Basel
1988
Assistenzarzt Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie Departement Chirurgie der Universität Basel
1981 - 1987
Assistenzarzt Chirurgische Klinik, Kantonsspital Luzern
1980
Promotion in Bern
Dissertation "Gastrin und pankreatisches Polypeptid bei Patienten mit Myasthenia gravis"
1980
Staatsexamen an der Universität Bern
1974 - 1980
Medizinstudium an der Universität Bern

Praktiziert bei

Mitglied- und Partnerschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Viszeralchirurgie

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge