Prof. Dr. med. Beat Künzli

Facharzt für
Chirurgie
speziell: Viszeralchirurgie
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Kernkompetenzen

Minimalinvasive Chirurgie

Tumorchirurgie spez. Pankreas, Magen, Leber

Koloproktologie (Dickdarm- und Mastdarmtumore, Divertikelleiden)

Pankreaschirurgie

Endokrine Chirurgie (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Pankreas)

Werdegang

Jul 2022 - bis heute
Belegarzt in der Hirslanden Klinik Aarau und eigene Praxistätigkeit in der Vizeralchirurgie Mittelland
2019 - 2022
Chefarzt Viszeralchirurgie, Kantonsspital Graubünden, Chur
2016 - 2019
Oberarzt Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, Bochum
2013 - 2015
Belegarzt mit leitender ärztlicher Tätigkeit an der Klinik Beau-Site und am Salemspital, Bern
2010 - 2012
Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie, Kantonsspital Liestal, Liestal
ab 01.01.2013 Belegarzt der Klinik Beau-Site und des Salem-Spitals, mit eigener Praxis im Ärztehaus der Klinik Beau-Site
Mai 2010 - Dez 2012
Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie, Kantonsspital Liestal, Liestal, Schweiz, Direktor: Prof. Dr. med. C.A. Maurer
2010
Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
2009
Intensivmedizin, Deutsches Herzzentrum, Technische Universität München, München
Jul 2007 - Apr 2010
Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München, Deutschland, Direktor: Prof. Dr. med. H. Friess
2007 - 2009
Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
Jan 2007 - Jun 2007
Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg, Deutschland, Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. M. W. Büchler
2005 - 2007
Research Fellow, Beth Israel Deaconess Medical Center, Harvard University, Boston, USA
Jan 2005 - Dez 2006
Beth Israel Deaconess Medical Center, Department of Gastroenterology, Harvard University, Boston, MA, USA, Director: Prof. S. C. Robson, M.D., PhD, FRCPE
Mai 2003 - Dez 2004
Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg, Deutschland, Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. M. W. Büchler
2003 - 2004
Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg
2003
Truppenarzt der Schweizer Armee
2002 - 2003
Clinical Fellowship in Gastrointestinal Surgery Department of General Surgery, Bombay Hospital and TATA Memorial Hospital, Mumbai

Schulen, Studium & Diplome

2020
Akademische Beförderung zum ausserplanmässigen Professor der Technischen Universität München
2020
Schwerpunkttitel Viszeralchirurgie SGVC
2012
Schwerpunkt Visceralchirurgie (Bayerische Landesärztekammer)
2010
Facharzt Chirurgie (WBO 1993, Deutschland)
2010
Habilitation, Technische Universität München, Deutschland
2010
Facharzt Chirurgie sowie Venia legendi für Chirurgie
2010
Facharzt FMH für Chirurgie
2002
Promotion, Universität Zürich
2002
Eidgenössisches Arztdiplom
2002
Staatsexamen Humanmedizin, Universität Bern
2002
Promotion, Universität Bern

Praktiziert bei

Mitglied- und Partnerschaften

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge