Prof. Dr. med. Paul Magnus Schneider

Prof. Dr. med. Paul Magnus Schneider

Facharzt für
  • Kernkompetenzen

    • Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltrakts (Speiseröhre, Magen, Duodenum, Bauchspeicheldrüse, Milz)
    • Minimal-invasive Chirurgie der Erkrankungen von Speiseröhre, Magen, Milz, Dünn-, Dick- und Enddarm
    • Chirurgie der bösartigen Tumore (Onkologische Chirurgie) des Bauch- und Brustraums mit radikalen Lymphknotenentfernungen, erweiterten Resektionen, Entfernung mehrerer Organe (multiviszerale Resektionen) und Gefässersatz
    • Interdisziplinäre Behandlung (Chirurgie, Chemotherapie, Strahlentherapie) von Tumorerkrankungen (z.B. Speiseröhre, Magen und Rektum)
    • Minimal-invasive Chirurgie der funktionellen Erkrankungen der Speiseröhre (Reflux, Achalasie) und der Hiatushernien
    • Chirurgie der Sarkome : viszerale (u.a. GIST), retroperitoneale und mediastinale/thorakale Sarkome in Zusammenarbeit mit dem Sarkomboard Zürich
    • Endokrine Chirurgie : gut-und bösartige Erkrankungen der Schilddrüse/Nebenschilddrüse und minimal-invasive ein- und beidseitige retroperitoneoskopische Nebennierenentfernungen
    • Allgemeine Chirurgie wie Leistenhernien, Narbenhernien, Gallenblasenentfernungen, laparoskopische Sigmaresektionen bei Divertikulitis
    • Thoraxchirurgie: minimal-invasive und offene Operationen an Lunge, Mediastinum, Pleura und Brustwand

  • Werdegang
    Sep 2015
    Chirurgisches Zentrum Zürich, das Kompetenzzentrum für komplexe chirurgische Therapien in der Viszeral-, Thorax- und komplexen Tumorchirurgie
    2006 - 2015
    Stellvertreter des Klinikdirektors der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich
    2006 - 2015
    Teamleiter Chirurgie Oberer Gastrointestinaltrakt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich
    Okt 2006 - Aug 2015
    Leitender Arzt Viszeralchirurgie, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich
    2005 - 2006
    Stellvertreter des Klinikdirektors im Vorstand des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO), Universitätsklinikum Köln
    - 2006
    Stellvertreter des Klinikdirektors, Klinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln
    Okt 2001 - Sep 2006
    Leiter des Schwerpunkts Chirurgische Onkologie, Klinik und Poliklinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln
    Jul 1998 - Sep 2006
    Gewählter PJ-Beauftragter, Zentrum für Operative Medizin, Universität zu Köln
    Mai 1996 - Sep 2006
    Leiter, Labor für Molekulare und Experimentelle Onkologie, Klinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln
    Mai 1996 - Sep 2006
    Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln (Univ.-Prof. Dr. Arnulf H. Hölscher)
    Feb 1989 - Apr 1996
    Assistenzarzt, Chirurgische Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München am Klinikum rechts der Isar (Univ.-Prof. Dr. J. Rüdiger Siewert)
    Jul 1986 - Dez 1988
    Postdoctoral Fellow als Stipendiat der Deutschen Forschungsgesellschaft, M.D. Anderson Cancer Center, Houston, Texas
    Mar 1985 - Apr 1986
    Assistenzarzt, Abteilung für Hämatologie und medizinische Onkologie, Klinikum Nürnberg, Prof. Dr. W.M. Gallmeier
  • Schulen, Studium und Diplome
    - Mar 2006
    Ernennung zum apl. Professor an der Hohen Fakultät für Medizin der Universität zu Köln
    - Jul 2002
    Anerkennung des Schwerpunkts Thoraxchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
    - Dez 2001
    Anerkennung des Schwerpunkts Gefässchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
    - Okt 2001
    Anerkennung des Schwerpunkts Visceralchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
    - Mai 2000
    Venia legendi für das Fach Chirurgie
    - Mar 1996
    Gebietsanerkennung als Chirurg, Bayerische Landesärztekammer München
    - Apr 1985
    Promotion, Hohe Fakultät für Medizin, Universität Ulm
    - Sep 1983
    Amerikanisches Staatsexamen (Visa Qualifying Examination)
    1976 - 1983
    Studium Humanmedizin, Universität Ulm
  • Weitere Informationen

    Gutachtertätigkeit
    Austrian Science Fund
    European Research Council
    Health Research Board (HRB), Ireland
    German Cancer Aid/Dr. Mildred Scheel Stiftung
    German Cancer Society (Certified Clinical Studies)
    ReForM C-Project of the Medical Faculty, University of Regensburg, Germany
    Research Project Grants: Ireland – Northern Ireland Cooperation
    Swiss Cancer League
    Schweizerischer Nationalfonds (SNF)

    Ad Hoc Journal Reviews
    Annals of Surgery
    Annals of Surgical Oncology
    BMC Biotechnology
    BMC Cancer
    BMC Surgery
    British Journal of Cancer
    Cancer
    Clinical Cancer Research
    Der Chirurg
    Digestive Surgery
    Diseases of the Esophagus
    European Journal of Surgical Oncology
    European Journal of Nuclear Medicine and Molecular Imaging
    International Journal of Cancer
    Journal of Gastrointestinal Oncology
    Journal of Molecular Endocrinology
    Journal of Oncology
    Lung Cancer
    Nature Reviews Gastroenerology and Hepatology
    Pharmacogenomics
    The Pharmacogenomics Journal
    World Journal of Gastroenterology
    World Journal of Surgery

    Editorial Board
    World Journal of Gastroenterology
    Journal of Oncology

    Internationale Hospitationen
    1996:
    Department of Surgery, Memorial Sloan Kettering Cancer Center, New York (Prof. Dr. M. Brennan)
    Department of Thoracic Surgery, New York Hospital (Prof. Dr. D. Skinner)

    1998:
    Department of Thoracic Surgery, University of Helsinki (Prof. Dr. J. Salo)

    2002:
    First Department of Surgery, University of Kagoshima School of Medicine (Prof. Dr. T. Aikou)

    2003:
    Department of Thoracic Surgery, Mayo Clinic Rochester (Prof. Dr. C. Deschamps)
    Department of Thoracic Surgery, Massachussetts General Hospital, Harvard Medical School (Prof. Dr. D. Mathisen and Prof Dr. H.C. Grillo (Emeritus))
    Department of Thoracic Surgery, Memorial Sloan Kettering Cancer Center, New York (Prof. Dr. V. Rusch)

    2004:
    Department of Thoracic Surgery, National Cancer Center Tokyo (Prof. Dr. Kato)
    Department of Surgery, Tokyo Medical and Dental University (Prof. Dr. T. Kawano)
    First Department of Surgery, Juntendo University School of Medicine, Tokyo (Prof. Dr. M. Tsurumaru)
    Department of Thoracic Surgery, Paris-Sud University (Prof. Dr. Ph. Dartevelle)

    2005:
    Department of Surgery, Beijing Hospital, Peking University (Prof. Dr. J. Wang)

    Extracurriculare Aktivitäten
    03/04-09/06:
    Gewählter Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter für die "Kommission Modellstudiengang Humanmedizin" der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

    06/04-09/06:
    Gewählter Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter für die "Kommission klinische-wissenschaftliche Laboratorien" der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

    11/04-09/06:
    Gewählter Vorstand (Teilbereich Allgemeine - und Visceralchirurgie) der Projektgruppe "Ambulantes Operationszentrum im Universitätsklinikum Köln (AOZ Uni Köln)"

    12/05-09/06:
    Stellvertreter des Klinikdirektors im Vorstand des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) am Universitätsklinikum Köln

    01/06-09/06:
    Berufung in die Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln durch den Rektor

    01/09-01/13:
    Präsident der Sektion Chirurgie der Schweizerischen Gesellschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)

    2009-dato:
    Mitglied des Wissenschaftlichen Beratungsboards der Yvonne Jacob Stiftung, Zürich

    2009:
    Mitglied der Expertenkommission des "Organs für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen" (OAQ), Bern

    2009:
    Mitglied der Expertenkommission der "Sektion Therapie" des Swiss National Cancer Program II (NKP II)

    2009-dato:
    Auditor der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie für die Zertifizierung von Zentren für Oesophagus- und Magenchirurgie

    2011-dato:
    Member of the O.E.S.O. (World Organization for Specialized Studies in Diseases of the Oesophagus) permanent scientific committee

    2013-dato:
    Hautverantwortlicher Interdisziplinäres Sarkomboard für den Bereich Viszeralchirurgie im Sarkomzentrum Zürich

    Auszeichnungen
    05/76: Scheffel-Preis für Literatur der G. Scheffel Gesellschaft, Freiburg, Breisgau
    05/02: Einladung der Japanischen Gesellschaft für Chirurgie zur Teilnahme am 102. Jahreskongress, Kyoto, Japan.
    10/05: Einladung zur 100-Jahr-Feier des Beijing Hospitals, Peking, China
    09/07: Einladung zum I. Südrussischen Chirurgenkongress in Rostow am Don, Russland
    03/10: Einladung zum 12th Bill Owen Oesophagogastric Symposium, Royal College of Surgeons, London, England
    06/10: Einladung zum 51. Österreichischen Chirurgenkongress, Linz, Österreich
    10/11: Einladung zum 1st Swiss Russian Health Forum, Moskau, Russland
    11/11: Einladung zum 82. Argentinischen Chirurgenkongress, Buenos Aires, Argentinien
    04/12: Einladung zu den Journadas Internationais de Chirurgia, Portugiesische Gesellschaft für Chirurgie, Coimbra, Portugal
    09/12: Einladung zum I. Pan-American Cogress of Gastric Cancer, Porto Alegre, Brasilien
    05/13: Enladung zum 54. Österreichischen Chirurgenkongress, Wien, Österreich
    11/13: Einladung zum 84. Argentinischen Chirurgenkongress, Buenos Aires, Argentinien
    01/09: Wahl zum Präsidenten der Sektion Chirurgie der Schweizerischen Gesellschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)

    Wissenschaftliche Preise
    10/87: Ludolf-Krehl-Preis der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin
    09/00: Posterpreis, 167. Tagung der Vereinigung Niederrheinisch-Westfälischer Chirurgen. Chirurgen. Herne, 30.9.2000.
    11/00: Posterpreis, „Chirurgische Forschungstage 2000“ der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Lübeck 9.-11. November 2000.
    04/05: Posterpreis der International Society for Gastric Cancer, 6th International Gastric Cancer Congress, Yokohama, Japan

    Stipendien
    07/86: Auslandsausbildungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft für eine 2-jährige Tätigkeit im Department of Thoracic Surgery (Direktor: Professor Dr. Jack A. Roth), M.D. Anderson Cancer Center, Houston, Texas, USA.
    05/02: Reisestipendium der Japanischen Gesellschaft für Chirurgie zur Teilnahme am 102. Jahreskongress vom 9.-13. April 2002 in Kyoto, Japan.
    03/03: Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie zum Besuch europäischer (Paris-Sud University, Paris), amerikanischer (Harvard University, Boston; MSKCC, New York; Mayo Clinic, Rochester) und japanischer (NCC Tokyo, Medical and Dental University, Tokyo und Juntindo University, Tokyo) Zentren für onkologische Visceral- und Thoraxchirurgie

  • Mitgliedschaften

    Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie
    Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie
    Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)
    Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
    Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
    Berufsverband Deutscher Chirurgen
    Arbeitsgemeinschaft Chirurgische Onkologie (CAO) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
    Arbeitsgemeinschaft Minimal Invasive Chirurgie (CAMIC) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
    European Surgical Association (ESA)
    International Society for Diseases of the Esophagus (ISDE)
    European Society for Diseases of the Esophagus (ESDE)
    OESO (World Organization for Specialized Studies in Diseases of the Oesophagus)
    International Gastric Cancer Association (IGCA)
    Gastrointestinal Cancer Study Group (GITCG) der European Organization for Research and Treatment of Cancer (EORTC)
    Society for Surgery of the Alimentary Tract (SSAT)
    Alumni, MD Anderson Cancer Center, Houston, TX, USA
    Alumni, Mayo Clinic, Rochester, MN, USA

  • Sprachen
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
  • Publikationen

Kontakt Arzt

Prof. Dr. med. Paul Magnus Schneider
T +41 44 387 31 66 (direkt)
F +41 44 387 37 01 (direkt)
E-Mail (persönlich)

Kontaktadresse

Chirurgisches Zentrum Zürich
Eingang Enzenbühltrakt
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich
Schweiz
T +41 44 387 37 00
F +41 44 387 37 01
www.chirurgischeszentrum.ch
Situationsplan anzeigen

Infrastruktur

Moderne Infrastruktur
Die Praxis ist rollstuhlgängig

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-