26. SSW Langsam wird es eng

Ihr Baby kann nun wechselnde Farben, Formen sowie Hell und Dunkel unterscheiden. Bald schlägt es seine Augenlider auf. Das Verdauungssystem und die Harnwege arbeiten auf Hochtouren – geübt wird mit Fruchtwasser, das fleissig geschluckt und wieder ausgeschieden wird.

Je grösser Ihr Baby wird, desto weniger Fruchtwasser umgibt es. Trotz beengter Platzverhältnisse bleibt es aktiv und macht mit kräftigen Bein- und Armbewegungen auf sich aufmerksam.

Mittlerweile haben Sie wahrscheinlich ein gutes Gespür für den Schlaf- und Wach-Rhythmus Ihres Kindes entwickelt und wissen, dass es sich manchmal einige Stunden lang nicht bewegt. Wenn es sich länger als 8 Stunden nicht geregt hat, ist ein Besuch beim Arzt angebracht. Er wird eine Ultraschalluntersuchung vornehmen und Sie höchstwahrscheinlich ganz beruhigt wieder nach Hause schicken.

26. Schwangerschaftswoche

Der Fetus hat sich wieder gedreht und liegt kopfüber in der Gebärmutter.