Mit unseren Magnetresonanztomographie-Geräten können wir Ihnen sämtliche Untersuchungen der Gelenke, des Gehirns, der Halsweichteile und der Wirbelsäule anbieten.

Mit der Magnetresonanztomographie wird der Körper ohne Röntgenstrahlen untersucht. Stattdessen werden Magnetfelder und Radiowellen zur Bildgebung verwendet. Die Signale werden von einem Computer verarbeitet und in Bildinformationen umgewandelt. Die Untersuchung ist völlig schmerzfrei und schädliche Auswirkungen sind keine bekannt.

Mit dem MRI können selbstverständlich auch alle anderen Körperregionen, wie zum Beispiel Abdomen, Becken, MR-Angiographie des Körperstammes und der Extremitäten durchgeführt werden.