Das Onkozentrum Hirslanden Zürich ist schweizweit eine der grössten privaten Institutionen zur Abklärung, Behandlung und Betreuung von Patienten mit onkologischen und hämatologischen Erkrankungen.

In unserem DKG-zertifizierten Zentrum, kommen alle in der modernen Onkologie und Onko-Hämatologie verfügbaren diagnostischen und therapeutischen Methoden zur Anwendung. Dies sind zum Beispiel Chemotherapien, Hormontherapien, Antikörpertherapien, zielgerichtete Therapien, Immuntherapien, Hochdosis-Therapien mit Stammzellersatz sowie CAR-T-Zelltherapien. Simultane Chemo-Radiotherapien und nuklearmedizinische Behandlungen erfolgen in Zusammenarbeit mit der Radiotherapie bzw. Nuklearmedizin der Klinik Hirslanden.

Unser Team von spezialisierten Fachärzten steht in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit internen und externen Spezialisten aller medizinisch relevanten Fachbereiche. Mehrmals wöchentlich finden dafür verschieden interdisziplinäre Tumorfallbesprechungen (Tumorboards) statt. Auf diese Weise kommt ein Therapieplan zustande, der die Leistungen der einzelnen Disziplinen optimal aufeinander abstimmt.

Nebst hoher medizinischer Fachkompetenz dürfen Patientinnen und Patienten aller Versicherungsklassen von uns ein ebenso hohes persönliches Engagement für eine individuelle und umfassende Betreuung erwarten. Diese wird in erster Linie durch Ihren persönlichen Spezialisten und durch fachkundiges, speziell ausgebildetes Pflegepersonal wahrgenommen.

Das Onkozentrum Hirslanden Zürich begleitet Sie auf Ihrem individuellen Weg und bietet Ihnen «unter einem Dach» höchste fachliche Kompetenz in einer sehr persönlichen und gepflegten Atmosphäre.

Besucher

Zum Schutz unserer Patienten und Patientinnen, hat eine Begleitperson nur Zutritt in das Onkozentrum, wenn der Patient / die Patientin auf deren Hilfe angewiesen ist. Ansonsten bitten wir Begleitpersonen bis auf weiteres ausserhalb des Onkozentrums zu warten.