Das LipödemZentrum Zentralschweiz bietet seinen Patientinnen das gesamte diagnostische Spektrum mit modernster technischer Ausstattung, sowie die konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten als Behandlung des Lipödem an.

Die konservativen Behandlungsmöglichkeiten umfassen dabei die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE), die Apparative Intermittierende Kompression (AIK) sowie die individuell angemessene Kompressionskleidung in flach-gestrickter Nahtware.

Die Versorgung erfolgt durch speziell ausgebildete und erfahrene Fachkräfte. Die operative Therapie mittels vibrations-assistierter Liposuktion in Tumeszenz-Lokalanästhesie findet in den Operationssälen der Hirslanden Klinik Meggen, unter Einsatz von höchster fachlicher Kompetenz und unter stationären Bedingungen statt.

Erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten, welche diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten es für Sie gibt. Oder rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin, das Fachteam des LipödemZentrums Zentralschweiz ist gerne für Sie da.

Vereinigung Lipödem Schweiz

Weitere Informationen finden unter: www.lipoedem-schweiz.ch