Lungenkrankheiten sind weit verbreitet. In der Schweiz erkranken jährlich rund 4'000 Personen neu an Lungenkrebs, jedes 10. Kind oder jeder 14. Erwachsene hat Asthma und rund 150‘000 Menschen sind von Schlafapnoe betroffen, kurzen Atemaussetzern im Schlaf.

Hochqualifizierte Fachärzte behandeln Sie mit innovativen Methoden und modernster Technologie

Die Pneumologen und Thoraxchirurgen des LungenZentrums St. Anna decken die Ursachen von Lungenbeschwerden wie Atemnot und Husten auf und behandeln diese mit hochspezialisierten und modernsten Methoden. Ein Team von ausgewiesenen Spezialisten arbeitet intensiv mit Radiologen (Röntgenfachärzten), Kardiologen (Herzspezialisten) und weiteren Fachleuten zusammen und untersucht, woran es liegt, „wenn die Luft knapp“ wird.

Falls ein Tumorleiden entdeckt wird, arbeiten wir mit Onkologen (Krebsspezialisten) und Strahlentherapeuten zusammen. In regelmässigen Fachbesprechungen (Lungen-Board) mit allen beteiligten Fachdisziplinen wird das Vorgehen abgestimmt. Durch die enge Zusammenarbeit können wir Ihnen eine Behandlung auf höchstem Niveau garantieren.

Das LungenZentrum St. Anna befasst sich mit Pneumologie und hochspezialisierter Chirurgie aller Organe des Brustkorbes. Dazu gehören Lungen, Schilddrüse, Thymus, Speiseröhre, Zwerchfell sowie die dort ansässigen anatomischen Strukturen des Lymph-, Kreislauf- und Nervensystems. Unser LungenZentrum verfügt über Untersuchungs- und Eingriffsräume mit modernster Technik, die auch über die Zentralschweiz hinaus einzigartig ist.