Endlich geht’s nach Hause!

Neben der Geburt Ihres Babys ist der Tag, an dem Sie zusammen mit Ihrem Kind nach Hause gehen können, wohl einer der schönsten und eindrücklichsten. Sie zeigen Ihrem Kind das erste Mal, wo es mit Ihnen aufwachsen, spielen, lernen, lachen und schlafen wird. Das Kinderzimmer ist schon lange bereit – und jetzt ist auch das Kind da! Für alle in der Familie beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Geniessen Sie diesen ersten Tag, auch wenn vieles, was in Zukunft Ihre volle Aufmerksamkeit fordert, an steht. Nehmen Sie sich Zeit für Ihr Kind in Ihrem Zuhause und freuen Sie sich auf die schöne, gemeinsame Zeit.

Es gibt grundsätzliche Antworten auf alle Fragen, aber die genaue Beobachtung, das langsame Kennenlernen und Herausfinden steht an erster Stelle. Wenn Ihr Kind nicht trinken mag, den ganzen Tag schreit, Sie sich in einem Punkt nicht sicher fühlen, dann zögern Sie nicht, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Viele Menschen stehen Ihnen zur Seite: Die Klinik, Ärzte, Eltern, Freundinnen, Freunde, Mütterberatungen – alle sind gerne für Sie da. Zögern Sie nicht, Unterstützung und Hilfe zu holen.

Einige wichtige Adressen haben wir in unserem Ratgeber für Sie zusammengestellt. Erkundigen Sie sich ausserdem bei Ihrer Gemeinde nach Ihrer Mütter- und Väterberatungsstelle.

Abbildung Baby im Babybett