Im Notfall können Sie sich auf uns verlassen

Unser Ziel ist es, Ihnen eine effiziente, adäquate, professionelle sowie rasche Erstversorgung zu bieten. Ein Team von kompetenten engagierten Fachärzten, Spezialisten, und Anästhesisten sowie ein motiviertes Notfallpflegeteam stehen Ihnen jederzeit 365 Tage 24 Stunden im Jahr zur Seite. Unsere Infrastruktur verfügt über modernste diagnostische und therapeutische Möglichkeiten. Hinter dem Notfall stehen über 100 Fachspezialisten aus verschiedensten medizinischen Bereichen in unseren Zentren und Instituten für Sie bereit. Wir behandeln alle Patienten, unabhängig von Ihrer Versicherungsklasse.

Wie muss ich vorgehen?

Für alle medizinischen Fragen und Konsultationen ist primär Ihr Hausarzt zuständig. Er kennt Ihre Krankengeschichte und kann entscheiden, ob eine weitergehende Diagnostik oder Behandlung im Spital notwendig ist. 

Können Sie Ihren Hausarzt nicht erreichen, haben Sie die Möglichkeit die Nummer 0900 008 008 (CHF 3.23/ Min.) anzurufen. Das ist der ärztliche Notfalldienst des Kantons Zug. 

Bei lebensbedrohlichen Notfällen werden sie über die Notrufnummer 144 direkt mit der Einsatzzentrale verbunden. Je nach Notfall wird für Sie über die Einsatzzentrale eine Ambulanz oder ein Helikopter organisiert. 

In Notfällen steht Ihnen jederzeit auch das Notfallzentrum der AndreasKlinik Cham Zug zur Verfügung.  Es ist für alle Erwachsenen und Jugendlichen ab 16 Jahren und für alle Versicherungsklassen offen. Bei Kindern bitten wir Sie, uns vorher zu kontaktieren unter 041 784 01 44. 

Sollten Sie uns brauchen, können Sie auf uns zählen.

Was tun in Notsituationen?

1. Hausarzt anrufen. Falls dieser nicht erreichbar ist, 0900 008 008 anrufen (CHF 3.23/Min.). 
 

2. In lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie die Nummer 144. Auf Wunsch werden Sie, sofern möglich, in die AndreasKlinik gebracht.
 

3. In Notfällen kontaktieren Sie unser Notfallzentrum telefonisch unter 041 784 01 44 oder kommen Sie direkt vorbei.