Sie betreffen im Kanton Luzern und in den angrenzenden Kantonen gegen 65 000 Menschen. Trotz intensiver Forschung stellt die Therapie dieser chronischen, neuroendokrinen Erkrankung eine medizinische Herausforderung dar, – denn kaum ein Organ wird durch Übergewicht nicht beeinträchtigt.

Wir pflegen eine enge, koordinierte und fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen Fachärzten, Therapeuten und Hausarzt

St. Anna im Bahnhof bietet seit Februar 2012 mit der Stoffwechselpraxis Zentralschweiz eine erste Anlaufstelle bei Gewichtsproblemen an. Um ein für die Patienten persönliches Programm zu erstellen, ist eine ausführliche Abklärung notwendig. Dazu werden bei medizinischen Problemen und Bedarf weitere Fachdisziplinen einbezogen.

Übergewicht kann nicht geheilt, aber kontrolliert werden

Dazu steht dem Hausarzt und den betroffenen Patienten mit dem StoffwechselZentrum ein kompetentes und engagiertes interdisziplinäres Team zur Verfügung.

Wir beraten und behandeln Sie gerne und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Ihr Team des StoffwechselZentrums Klinik St. Anna