Die ersten Stunden und Tage nach der Geburt sind erfüllend. Gleichzeitig sind Sie vielleicht erschöpft von der Geburt und müssen das Erlebte zuerst verarbeiten. Auch Unsicherheiten im Umgang mit dem Neugeborenen sind völlig normal. Unsere Hebammen und Pflegefachpersonen sind bei Bedarf gerne an Ihrer Seite, lassen Ihnen aber Ihren gewünschten Freiraum, wann immer Sie ihn brauchen.

Nach der Geburt verbringen Sie die ersten Stunden mit Ihrem Baby im Gebärzimmer. Sie und das Neugeborene werden von unseren Hebammen betreut und überwacht. Das Neugeborene wird meist schon kurz nach der Geburt an die Brust der Mutter angesetzt, um es mit Vormilch zu füttern. Diese ist reich an Eiweiss, schützenden Antikörpern und Vitaminen. Das Neugeborene zu stillen braucht oft viel Geduld und Übung, manchmal klappt es nicht gerade auf Anhieb. Unsere Stillberaterinnen unterstützen und beraten Sie bei Ihren Fragen rund ums Stillen. Auch wenn Sie Ihr Kind nicht stillen können oder möchten, ist das überhaupt kein Problem. Ihrem Kind wird es ebenso gut gehen, wenn Sie abstillen, und wir unterstützen Sie rund um die Ernährung mit der Trinkflasche.

Erholung, Betreuung und Einführung in die Säuglingspflege

Zwei bis drei Stunden nach der Entbindung werden Sie in Ihr Zimmer auf der Wochenbettabteilung verlegt. Unser Rooming-In-System bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Baby rund um die Uhr in Ihrem Zimmer zu haben. Auf diese Weise lernen Sie Ihr Kind und seine Bedürfnisse am besten kennen. Wenn Sie sich jedoch zwischendurch ausruhen möchten, kümmert sich unser Pflegefachpersonal im Babyzimmer aufmerksam um Ihr Neugeborenes.

Während Ihres Aufenthalts bieten wir Ihnen ausgewogene und gut verträgliche Speisen an, welche zu Ihrem Wohlbefinden beitragen. 

Wohlbefinden und Sicherheit für Sie und Ihr Kind

Nach der Geburt Ihres Babys kümmern wir uns auf der Wochenbettabteilung rund um die Uhr um Sie und Ihr Baby. Folgend finden Sie weitergehende Informationen zu unseren Dienstleistungen und unserem Angebot.

Arztvisite

Täglicher Besuch des Ärzteteams auf dem Wochenbett

Um Ihre Gesundheit zu garantieren, besucht Sie Ihre Ärztin oder Ihr Arzt täglich auf Ihrem Zimmer. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch dabei, sich im neuen Leben mit Ihrem Säugling zurechtzufinden. Unsere Pflegefachpersonen führen Sie im Wochenbett in die Säuglingspflege ein. Dazu gehören unter anderem das gemeinsame Waschen und Wickeln. Wir bereiten Sie optimal auf die bevorstehende Zeit zu Hause vor. Während Ihres Aufenthalts werden Sie und Ihr Baby zudem von einem Kinderarzt des Ostschweizer Kinderspitals besucht.

Ihr Besuch ist selbstverständlich ebenfalls willkommen. Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Besuchsregeln unter Berücksichtigung der Corona-Situation.

Nachgeburtsgespräch

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen nach der Geburt

Oft treten nach der Entbindung noch Fragen auf. Haben Sie das Bedürfnis, die erlebte Geburt mit unseren Hebammen zu besprechen? Gerne nehmen wir uns Zeit für ein Nachgeburtsgespräch im Rahmen einer Hebammensprechstunde. Kontaktieren Sie uns unter +41 71 282 75 55 zur Terminvereinbarung. Sie werden während Ihrem Wochenbett-Aufenthalt auf dieses Angebot aufmerksam gemacht.

Fotoshooting und Babygalerie

Unvergessliche Fotoaufnahmen Ihres Babys

Halten Sie die ersten Augenblicke Ihres Neugeborenen mit einem kostenlosen professionellen Fotoshooting fest. Unsere Babyfotografin ist dreimal pro Woche bei uns, um die Babys auf Wunsch der Eltern abzulichten. Wir organisieren gerne ein Shooting für Sie. Mit Ihrem Einverständnis stellen wir zudem ein Foto Ihres Babys auf unsere Babygalerie.

Auch nach dem Klinikaustritt sind wir für Sie da

Wir lassen Sie in den ersten Tagen mit Ihrem Säugling zu Hause nicht alleine. Anfängliche Unsicherheiten sind häufig und wir beantworten gerne auch nach dem Klinikaustritt Ihre Fragen. Melden Sie sich jederzeit bei Ihrer Hebamme, Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt oder unseren Pflegefachpersonen und Stillberaterinnen.

Wir bieten Ihnen zudem während der ersten Zeit zu Hause verschiedene ambulante Angebote an. Mehr Informationen und Kontaktangaben finden Sie unter den jeweiligen Menüpunkten.

Ambulante Stillberatung

Wir beantworten all Ihre Fragen rund ums Stillen

Unsere Stillberaterinnen sind auch nach Ihrem Klinikaufenthalt im Rahmen der ambulanten Stillberatung gerne für Sie da, beispielsweise für die Beratung rund um einen möglichen Milchstau oder wenn das Stillen zuhause noch nicht so gut klappt. Unsere Beratungszeiten im Stillambulatorium sind jeweils montags, von 14 bis 17 Uhr und mittwochs, von 10 bis 13 Uhr sowie freitags, von 15 bis 18 Uhr. Bitte kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +41 71 282 72 10 zur Terminvereinbarung. Die ersten drei Beratungen werden von der Grundversicherung übernommen.

Ambulante Wochenbettbetreuung

Ambulantes Wochenbett - wir sind auch in der Zeit nach Ihrem Klinikaufenthalt für Sie da

Einige unserer Hebammen bieten freipraktizierend eine ambulante Wochenbettbetreuung an. Sie werden Sie zuhause besuchen, die Entwicklung Ihres Babys überwachen und Sie bei körperlichen, psychischen oder sozialen Herausforderungen unterstützen. Bitte organisieren Sie bereits vor der Geburt Ihre Wochenbettbetreuung:

www.hebammensuche.ch

www.wochenbettbetreuung-ostschweiz.ch

Rückbildungsgymnastik

Stärken Sie Ihre Muskulatur nach der Geburt

Wir freuen uns, Sie in unserer Rückbildungsgymnastik zu begrüssen. Gemeinsam werden wir den Beckenboden-, die Bauch- und Rückenmuskulatur, unterstützt durch Pilatesübungen, gezielt aufbauen und Ihren Körper stärken. Nebst allgemeiner Kräftigung und dem Konditionsaufbau haben Sie in diesem Rahmen die Gelegenheit, sich mit anderen Müttern auszutauschen und wir werden gemeinsam Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen machen. Wir empfehlen Ihnen, die Rückbildungsgymnastik ab zwei bis drei Monaten nach der Geburt zu besuchen.