Am Freitag, 1. Januar 2021 um 19:17 Uhr erblickte das kleine Wunder namens Sandro als Erster am Salem-Spital das Licht der Welt. Damit läutet er ein neues Geburtsjahr ein, nachdem das Salem-Spital das Jahr 2020 mit einem Spitzenrekord von total 1212 Geburten abgeschlossen hat.

Sandro wog bei seiner Geburt 3365 g und ist 49 cm lang.
Sandro ist am Salem-Spital das erste Neugeborene des Jahres 2021. Um exakt 19:17 Uhr kam der kleine Mann mit 3365 g und 49 cm zur Welt. Das Salem-Spital gratuliert dem jungen Elternglück und wünscht der Familie einen guten Start in ein frohes neues Jahr.

Sandro - erstes Neugeborenes am Salem-Spital 2021, Fotografin: Andrea Egger

Das Salem-Spital verzeichnete im Jahr 2020 einen neuen Geburtenrekord: Mit insgesamt 1‘212 Geburten hat die Geburtsklinik nicht nur einen neuen Rekord mit 163 Geburten mehr als im Jahr 2019 erreicht, die Klinik ist damit auch Spitzenreiterin unter allen Hirslanden-Geburtenkliniken. Von den total 1‘212 Neugeborenen waren 654 Jungen, die damit die Nase leicht vorn hatten gegenüber 558 Mädchen.

Das Salem-Spital freut sich auf ein neues Jahr voller Elternglück und bietet auch weiterhin, unter Berücksichtigung der COVID-19-Sicherheitsmassnahmen, Kurse und Veranstaltungen rund um Schwangerschaft & Geburt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mia und Luca auf der Namens-Hitliste vorne

In den schweizweit zehn Hirslanden-Geburtskliniken kamen letztes Jahr insgesamt 7‘459 Babys zur Welt. Bei der Namensgebung zeichneten sich bei beiden Geschlechtern klare Trends ab. Die beliebtesten Mädchennamen waren über die gesamte Hirslanden-Gruppe betrachtet Mia und Mila. Bei den Jungen ist der Name Luca auf dem vordersten Platz. Die Hirslanden-Namenshitlisten der letzten vier Jahre sind aufgeschaltet unter www.hirslandenbaby.ch