Stabile Geburtenrate im Berner Salem-Spital

Freude am Salem-Spital: 2017 erblickten 1138 Babys das Licht der Welt.

Von den 1138 Babys waren 597 Jungen, die damit die Nase leicht vorn hatten gegenüber 541 Mädchen. Die Geburtenentwicklung am Salem-Spital ist seit Jahren stabil und liegt bei über 1100 Geburten pro Jahr. Das Salem-Spital war auch 2017 innerhalb der Hirslanden-Gruppe jene Klinik, welche die meistenGeburten zu verzeichnen hatte.

Sophia, Emilia, Noah und Louis auf der Namens-Hitliste vorne
In den schweizweit neun Hirslanden-Geburtskliniken kamen letztes Jahr insgesamt 6573 Babys zur Welt. Bei der Namensgebung zeichneten sich bei beiden Geschlechtern klare Trends ab. Die beliebtesten Mädchennamen waren über die gesamte Hirslanden-Gruppe betrachtet Sophia, Emilia und Lena. Bei den Jungen sind die Namen Noah, Louis und Liam auf den vordersten Plätzen. Die Hirslanden-Namenshitlisten der letzten vier Jahre sind aufgeschaltet unter www.hirslandenbaby.ch

Auskunft:
Stefanie de Borba, Stv. Leiterin Marketing & Kommunikation Hirslanden Bern, stefanie.deborba@hirslanden.ch, T +41 31 335 73 62