• Kernkompetenzen

    Traumatologie (Unfallchirurgie)
    • Obere Extremität
    • Untere Extremität
    • Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
    • Beckenring
    • Hüftgelenk (Hüftgelenkspfanne (Azetabulum), Oberschenkelkopf, Schenkelhals)

    Wirbelsäulenchirurgie
    • Traumatologie der gesamten Wirbelsäule
    • Degenerative Erkrankungen (Bandscheibenvorfall, Spinalkanaleinengung, Arthrosen der Wirbelgelenke, Wirbelgleiten (Spondylolisthese))
    • Fehlstellungen im seitlichen (sagittale Dysbalance) oder frontalen (Skoliose) Profil
    • Infektionen (Spondylodiszitis)
    • Tumoren (Metastasen, primäre Tumoren der Wirbelsäule)
    • Revisionschirurgie nach Wirbelsäuleneingriffen („Failed back surgery“)
    • Zweitmeinungen und Gutachten nach Wirbelsäuleneingriffen

    Techniken:
    Vordere und hintere offene und minimalinvasive (z.B. thorakoskopische) Stabilisierungen, Bandscheinbenersatz an der Hals- und Lendenwirbelsäule, Wirbelkörperrekonstruktionen, Vertebro-/Ballonkyphoplastie (Zementierung der Wirbelkörper)

    Becken- und Hüftchirurgie
    • Traumatologie des Beckenrings und des Hüftgelenks
    • Degenerative Erkrankungen (Arthrosen der Iliosakralgelenke und Hüftgelenke, Femoroazetabuläres Impingement)
    • Fehlstellungen des Beckenrings (posttraumatisch) und des Hüftgelenks (Dysplasie des Hüftgelenks oder des Oberschenkelhalses)
    • Infektionen der Iliossakralgelenke oder der Hüftgelenke
    • Tumoren (Metastasen oder primäre Tumoren im Becken oder im Hüftgelenk)
    • Revisionschirurgie nach Becken- und Hüftgelenkseingriffen
    • Zweitmeinungen und Gutachten nach Becken-/Hüftgelenkseingriffen

    Techniken:
    Offener und minimalinvasiver Hüftgelenksersatz (Hüftprothese), Wechseloperationen nach Hüftprothese (Schaft- und/oder Pfannenwechsel), offene und minimalinvasive Stabilisierungen des Beckens, hüftgelenkserhaltende Eingriffe (Rekonstruktionen des Azetabulums, Umstellungsosteomien des Hüftgelenks oder des Schenkelhalses, offene oder arthroskopische Korrekturen bei Impingement)

  • Werdegang
    Apr 2017 - bis heute
    -Belegarzt, Trauma Zentrum Hirslanden, Klinik Hirslanden, Zürich
    -Konsiliararzt (Senior Consultant) für komplexe und schwierige muskuloskelettale Eingriffe, speziell Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern, Inselgruppe, Bern (Prof. Dr. K. A. Siebenrock)
    Mai 2015 - Mar 2017
    -Chefarzt Traumatologie und Teamleiter Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern, Inselgruppe, Bern (Prof. Dr. K. A. Siebenrock)
    -Chefarzt Traumatologie und Orthopädie, Spital Tiefenau, Inselgruppe, Bern
    Sep 2012 - Mar 2017
    Konsiliararzt für Becken-, Hüft- und Wirbelsäulenchirurgie, Trauma Zentrum Hirslanden, Klinik Hirslanden, Zürich
    Aug 2012 - Apr 2015
    Chefarzt-Stellvertreter, Leiter Traumatologie und Teamleiter Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern (Prof. Dr. K. A. Siebenrock)
    Nov 2010 - Jul 2012
    Leitender Arzt Traumatologie, Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern (Prof. Dr. K. A. Siebenrock)
    Nov 2008 - Okt 2010
    Consultant Traumatologie, Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern (Prof. Dr. K.A. Siebenrock)
    - Sep 2008
    Klinischer Leiter, Leitender Arzt a.i., Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. P. Giovanoli, Klinikdirektor a.i.)
    Feb 2007 - Aug 2008
    Stellvertreter des Klinikdirektors, Leitender Arzt a.i., Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
    Jun 2006 - Jan 2007
    Leitender Arzt a.i., Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
    2004
    Fellowships
    -Becken- und Hüftrekonstruktion, Orthopaedic Surgery, Good Samaritian Hospital, Los Angeles (Dr. J. Matta)
    -Traumatologie, Department of Surgery, University of Southern California, LAC+USC Medical Center, Los Angeles (Prof. Dr. D. Demetriades)
    Jan 2003 - Mai 2006
    Teamleiter, Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
    Mar 2001 - Feb 2002
    Oberarzt Chirurgische Abteilung, Spital Bülach (PD Dr. U. Neff und Dr. R. Habegger)
    1999 - 2001
    Assistenz- und Oberarzt, Chirurgische Abteilung, Kreisspital Männedorf (Prof. Dr. A. Hollinger und Dr. A. Vollenweider)
    - 1999
    Assistenzarzt, Chirurgische Intensivmedizin, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. R. Stocker)
    1995 - 1998
    Assistenzarzt, Departement Chirurgie und Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. F. Largiadèr und Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
  • Schulen, Studium und Diplome
    2009
    Titularprofessur, Universität Zürich
    2003
    Privatdozent für Chirurgie (Dysregulation der Apoptose neutrophiler Granulozyten – Bedeutung für das immunologische CHAOS nach Trauma), Universität Zürich
    1996
    Doktor der Medizin (Verhalten von Lymphozytensubpopulationen während der ersten Behandlungswochen bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie (Prof. Dr. Ch. Sauter)), Universität Zürich
    1994
    Humanmedizin, Staatsexamen, Universität Zürich
    1988
    Matura Typus B, Kantonsschule Sargans
  • Weitere Informationen

    Specialist Titles and Certifications

    2003 Specialist Physician FMH (Swiss Medical Association) in Surgery

    2006 Sub-Specialist Physician FMH (Swiss Medical Association) in General and Trauma Surgery

    2010 European Board of Surgery Qualification (EBSQ) Traumatology

    2010 SIM (Swiss Insurance Medicine) Certification for Medical Advices

    2011 Specialist Physician FMH (Swiss Medical Association) in Orthopedic Surgery and Traumatology

    2012 SSIPM Certification ofr Program of interventional Pain Medicine

  • Mitgliedschaften

    Verbindung der Schweizer Ärzte FMH
    Schweizerische Gesellschaft für Traumatologie und Versicherungsmedizin SGTV (Kassier 2004-2008; Präsident 2012/2013)
    Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie DGU
    Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie SGC
    Deutsche Gesellschaft für Chirurgie DGC
    Deutsche Gesellschaft Orthopädie und Unfallchirurgie DGOU
    Fellow of American College of Surgeons FACS
    European Society for Trauma and Emergency Surgery ESTES (Co-chair Section Skeletal Trauma and Sports Medicine 2013-2016; President 2017/2018)
    Association for Osteosynthesis AO Trauma (Vorstandsmitglied AO Trauma Schweiz seit 2012)
    Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatoloige SGOT
    AO Spine
    ÄrzteGesellschaft des Kantons Zürich AGZ

  • Sprachen
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
  • Publikationen

Kontakt Arzt

Prof. Dr. med. Marius Keel
T +41 44 387 37 34 (direkt)
F +41 44 387 37 35 (direkt)
E-Mail (persönlich)

Kontaktadresse

Trauma Zentrum Hirslanden
spine-pelvis AG
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich
Schweiz
E-Mail
Situationsplan anzeigen

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-