Rückbildungsgymnastik & Beckenbodentraining

Durch Schwangerschaft und Geburt werden Beckenboden- und Bauchmuskulatur belastet. Um Komplikationen wie unwillkürliches Harnlassen oder Senkung der Gebärmutter, der Blase und des Enddarmes vorzubeugen, sind Rückbildungsgymnastik mit Beckenbodentraining wichtig. Auch nach einer Kaiserschnitt-Entbindung sind die Übungen zu empfehlen.

Ab wann?

Wir empfehlen, die Gymnastik frühestens ab der 7. Woche nach einer Spontangeburt und ab der 10. Woche nach einem Kaiserschnitt aufzunehmen. Damm und Beckenboden sollten nicht mehr schmerzen und Sie sollten sich fit fühlen.

Anmeldung/Kursbeginn

Die Kurse werden laufend durchgeführt. Die Anmeldung erfolgt beim jeweiligen Kursanbieter. Bei der telefonischen Anmeldung können Sie den Kursbeginn festlegen.

Kursinhalt

Das Programm unserer Kurse umfasst gezielte Gymnastik für Beckenboden und Bauchmuskulatur, Kräftigung und Stabilisation der Rücken- und Beinmuskulatur, abwechslungsreiche Gymnastik für Kreislauf, Rücken, Gleichgewicht und Haltung, Entspannungsübungen usw.

Mitbringen/Kleidung

bequeme Hosen, T-Shirt, Socken, Handtuch