Das Tumorzentrum Hirslanden Zürich vereint als European Cancer Centre Spezialisten aus unterschiedlichen Fachrichtungen, welche alle Krebspatienten fachgebiets-übergreifend betreuen. Der behandelnde Arzt begleitet den Patienten von der Diagnosestellung bis hin zur Nachsorge.

Krebs umfasst als Sammelbegriff rund 150 verschiedene Formen von bösartigen Organtumoren und Krankheiten des blutbildenden und lymphatischen Systems. Krebs stellt noch vor den Herz- und Kreislaufkrankheiten die häufigste Todesursache in der Schweiz dar. Doch die Diagnose Krebs ist kein Todesurteil.

Der Patient im Fokus

Für alle Patienten wird im Tumorzentrum Hirslanden Zürich ein individueller Therapieplan entworfen und abgestimmt.

Jede Krebsart ist verschieden. Jeder Patient ist individuell. Mit den Patienten in der personalisierten Onkologie wird ein massgeschneiderter Patientenbehandlungspfad erarbeitet, der durch molekulare Tests ersichtlich wird. Erfahren Sie mehr dazu.

Individuelle Behandlung

In sogenannten Tumorboards kommen Spezialisten verschiedenster Fachdisziplinen zusammen, um jeden einzelnen Fall zu diskutieren. Jede Entscheidung erfolgt aus einem Gremium aus diversen Fachspezialisten. 

Zertifizierte Kompetenz

Seit drei Jahren sich das Tumorzentrum Hirslanden Zürich als zertifiziertes European Cancer Centre bezeichnen und hat auch den Aufrechterhaltungsaudit 2020 erfolgreich abgeschlossen.

Tumorzentrum Hirslanden Zürich
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo-Fr: 9.00-12.00 Uhr und 13.00-16.00 Uhr