Im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung bietet das Tumorzentrum, neben einem umfassenden Behandlungsspektrum und einem interdisziplinären unterstützenden Angebot, seinen Patientinnen und Patienten eine Patientenbegleitung, das Patientenmanagement, an.

Patientenmanagement
Tumorzentrum Hirslanden Zürich
Mo bis Do von 9.00 - 16.00 Uhr


Witellikerstrasse 40 8032 Zürich

Welche Aufgaben hat das Patientenmanagement?

Über den ganzen Verlauf Ihrer Krankheit wird das Patientenmanagement als Anlaufstelle für Sie und Ihre Angehörigen da sein. Im Austausch kann Unterstützungsbedarf geklärt, mit Rat zur Seite gestanden oder einfach mal Gehör geschenkt werden. Als Ergänzung zum Behandlungsteam sind wir eine Kontaktstelle für Fragen, Informationen und Anliegen verschiedenster Art im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung. Wir sehen uns als Brückenbauer zu den verschiedenen unterstützenden Angeboten und informieren, beraten oder vermitteln bei Bedarf zu den verschiedenen Fachpersonen oder - stellen.

Wir sind stationär sowie ambulant für Sie da und arbeiten im jeweiligen Setting mit den verschiedenen Professionen innerhalb unseres Netzwerks zusammen.

Informationen zu unseren Fachbereichen

Psychoonkologie

Eine Krebserkrankung zieht neben körperlichen Beschwerden häufig seelische Belastungen mit sich. Unsere Experten der Psychoonkologie beschäftigen sich mit der psychologischen Betreuung von Krebspatienten. Unsere Patienten können sich auf dem Behandlungsweg von professionellen Psychoonkologen begleiten lassen.

Kontakt: Dr. med. Ina HarrsenDr. med. Peter D. JülkeKrebsliga Zürich

Ernährungsberatung

Krebserkrankungen können dazu führen, dass der Körper einen veränderten Nährstoffbedarf hat. Der Appetit kann sich verändern, auch kann es vorkommen, dass der Körper die Nährstoffe nicht mehr wie gewohnt verwerten kann. Um dann eine bedarfs-und bedürfnisgerechte Ernährung zu gewährleisten, benötigt es oftmals Anpassungen. Die Ernährungsberatung und –therapie kann die individuelle Ernährung auf die veränderten Bedürfnisse und den veränderten Bedarf und anpassen, sodass eine bedarfsdeckende Ernährung weiterhin möglich und genussvoll bleibt.

Mehr erfahren

Selbsthilfe Zürich

Als ergänzender Teil in der Therapie bietet die Selbsthilfe Zürich Selbsthilfegruppen für Betroffene und Angehörige an, die bei der Bewältigung einer Krankheit oder einer schwierigen Lebenslage eine Hilfestellung geben können. Ansprechperson und Erstinformation vor Ort für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter: Caroline Schubert, Patientenmanagement. 

Mehr erfahren

Case Management

Das Case Management der Klinik Hirslanden ist aus dem Sozialdienst entstanden und unterstützt die stationären Patientinnen und Patienten bei der Organisation von Aus- und Übertritten in geeignete Institutionen. Ausserdem berät das Case Management bei sozialrechtlichen und damit in Zusammenhang stehenden Fragen.

Mehr erfahren

Kinderwunsch & Sexualberatung

Eine Krebsbehandlung kann sich auf die Fruchtbarkeit auswirken. Unter Umständen kann dies auch zur Unfruchtbarkeit führen. Bei uns können sich Patienten rund um das Thema Kinderwunsch und Krebstherapie beraten lassen.

Mehr erfahren

Palliative Care

Die Palliative Care befasst sich mit der Betreuung von Patienten mit chronischen und unheilbaren Erkrankungen, dabei steht die bestmögliche Lebensqualität in der jeweiligen Lebensphase im Vordergrund.

Seelsorge

Die Seelsorge der Klinik Hirslanden steht Patienten und Angehörigen zur Verfügung. Im Gespräch sind unsere Seelsorger ein Gesprächspartner um auf Bedürfnisse nach spiritueller oder religiöser Unterstützung einzugehen.

Mehr erfahren

Sozialberatung

Die Diagnose Krebs kann auch Fragestellungen hervorrufen, die nicht direkt mit der Krankheit in medizinischer Sicht verbunden sind. Zum Beispiel gibt die Sozialberatung Hilfestellungen für Fragen rund um die Berufswelt, finanzielle Hilfsmöglichkeiten und weitere Themen des Alltags während der Erkrankung.

Mehr erfahren

Stomaberatung

Verschiedene Erkrankungen sowie Operationen können einen künstlichen Darm- oder Blasenausgang (Stoma) nötig machen. Die Stomaberatung berät vor, während und nach dem stationären Aufenthalt im Spital und vermittelt das Wissen, welches für den Umgang mit dem Stoma und die dazugehörigen Materialien benötigt wird.

Mehr erfahren