Kompetenzen Ergotherapie Klinik Birshof

Spezialisiert auf die Behandlung verletzter Hände, umfassen die Kompetenzen der Ergotherapie der Klinik Birshof die Befundaufnahme der vielseitigen Krankheitsbilder, sowie ein breites Spektrum darauf ausgerichteter Behandlungsmöglichkeiten. Die Zusammenarbeit mit den Orthopäden des Handzentrums der Klinik Birshof sowie den zuweisenden Ärzten garantiert eine Behandlung nach aktuellstem Wissensstand.

Behandlungsspektrum
  • Befundaufnahme
  • Training von Funktion, Kraft, Sensomotorik und Geschicklichkeit
  • Schienenanpassung und Schienenbehandlung
  • Schmerzbehandlung mittels Elektrotherapie, Laser, Ultraschall, Paraffinbad, manueller Weichteilbehandlung und Spiegeltherapie
  • Narbenbehandlung, Desensibilisierung
  • Abschwellende Massnahmen, manuelle Lymphdrainage
  • Gelenkschutzinstruktion, Hilfsmittelabklärung, Beratung Ergonomie
  • Gelenkmobilisation
  • Periphere Nervenmobilisation
Krankheitsbilder
  • Sehnenverletzung
  • Periphere Nervenläsion
  • Schmerzzustände infolge Handverletzung, Handoperation oder Erkrankung
  • Knochenfraktur
  • Gelenkverletzungen: Luxation, Distorsion
  • Amputation
  • Verbrennung
  • Rheumatische und degenerative Erkrankungen
  • Weichteilerkrankungen
  • Überlastungssyndrom
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom (CRPS)