Rheumatologie

Das Fachgebiet der Rheumatologie umfasst die Abklärung und Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparats. Dies sind degenerative oder entzündliche Veränderungen an Wirbelsäule und Gelenken, weichteilrheumatische oder überlastungsbedingte Beschwerden, Stoffwechselerkrankungen, Auswirkungen internistischer und orthopädischer Grundleiden am Bewegungsapparat sowie deren Rehabilitation.

Unsere Patienten können stationär und ambulant betreut werden. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den weiteren Kompetenzzentren und Instituten der Hirslanden Klinik Birshof, insbesondere der Physiotherapie und den Orthopäden und Sportmedizinern sowie der Ergotherapie. 

Zu unseren Therapiemassnahmen gehören neben medikamentöser Behandlung die Anpassung und Begleitung der physiotherapeutischen Behandlungen, manuelle Therapie an Wirbelsäule und Gelenken, Schulterkalkspülungen/-Needling, Osteoporoseabklärung und -behandlung, ergonomische Abklärungen und Beratung, Triggerpunktbehandlung, postoperative Rehabilitation, Injektionsbehandlungen an Wirbelsäule und Gelenken sowie die Abklärung und Behandlung funktioneller Störungen und die Schmerztherapie.

Diagnostik von mechanischen und entzündlichen rheumatologischen Erkrankungen

  • Arthritis-Sprechstunde
  • Arthrose-Sprechstunde
  • Wirbelsäulensprechstunde
  • Manuelle Medizin
  • Ultraschall-Diagnostik der Gelenke

Behandlungsstrategien

  • Manuelle Therapie
  • Medikamentöse Therapie
  • Interventionelle Schmerztherapie (röntgengesteuerte Infiltrationen von Gelenken und Nerven entlang der Wirbelsäule)
  • Viscosupplementation („Schmierung“ von Arthrosen)

Ärzte (4)